Volleyball: TVE Greven
Spannendes Saisonfinale

Greven -

Die Nachwuchsvolleyballer des TVE Greven machen große Fortschritte in ihrer Entwicklung. Das wurde zum Saisonende deutlich sichtbar.

Donnerstag, 03.05.2018, 20:00 Uhr
Eine tolle Entwicklung nehmen die Nachwuchs-Volleyballer des TVE Greven.
Eine tolle Entwicklung nehmen die Nachwuchs-Volleyballer des TVE Greven. Foto: TVE Greven

Die U-13-Volleyballerinnen des TVE Greven bestritten das Saisonfinale in der heimischen Mühlenbachsporthalle. Im ersten Spiel traten die beiden Grevener Mannschaften gegeneinander an. Beide Sätze gingen mit 25:19 und 25:16 an die erste Mannschaft.

Es folgte die Begegnung zwischen dem TVE Greven II und dem Tabellenführer TV Mesum Jungen. Hier gewann der Favorit aus Rheine mit 2:0 (25:10 und 25:14). Die abschließende Partie lautete TVE Greven I gegen TV Mesum Jungen. Im ersten Satz starteten die Grevener Mädchen stark und gewannen mit 25:23. Der folgende ging mit 25:16 an den Tabellenführer.

Auch der dritte Satz verlief zunächst ähnlich, mit einem Vorsprung für Mesum. Doch dann konnten die Grevenerinnen durch einige toll herausgespielte Punkte zum 8:8 ausgleichen. Dann verlor der TVE den Faden und den Satz (8:15). Es war dennoch eine großartige Mannschaftsleistung des Grevener Nachwuchses, die dem Erstplatzierten aus Mesum technisch überlegen waren, aber in den entscheidenden Momenten zu aufgeregt waren. Die beiden Trainer der Grevener Mannschaften, Dominick Kiel und Sascha Kiel, waren sehr zufrieden, sowohl mit den Spielen, als auch mit dem Saisonverlauf. Der TVE II hat deutliche Fortschritte in der Saison gemacht und sich nochmals gut verkauft gegen den Erst- und Drittplatzierten der Bezirksliga. Der TVE I erreichte in der Abschlusstabelle hinter den beiden Jungenmannschaften des TV Mesum einen sehr guten dritten Tabellenplatz.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5706382?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker