Golf
Krimi-Cup als Höhepunkt

Greven -

Beim Grevener Golfclub reiht sich in den kommenden Wochen und Monaten Turnier an Turnier. Ein Überblick.

Samstag, 19.05.2018, 00:00 Uhr
Bernd Uwe Marbach (li.) und Spielführer Reinhard Werner stellen den sozialen Charakter in den Vordergrund, wenn sie die Events des GC Aldruper Heide präsentieren.
Bernd Uwe Marbach (li.) und Spielführer Reinhard Werner stellen den sozialen Charakter in den Vordergrund, wenn sie die Events des GC Aldruper Heide präsentieren. Foto: Martin Weßeling

Sattes Grün, blühende Stauden und strahlender Sonnenschein: schöner hätte die geradezu explodierende Natur die 55 Hektar große Anlage des Golf-Clubs Aldruper Heide gar nicht präsentieren können. Die 18 Löcher, die für die Grevener quasi die Welt bedeuten, dürften in den kommenden Monaten stark ausgelastet sein. Neben vielen clubinternen Partien und einigen Meisterschafts-Turnieren haben die Verantwortlichen des GC Aldruper Heide auch in 2018 wieder Events aus der Taufe gehoben, die erstens ihren sportlichen Reiz haben und zweitens einen deutlich sozialen Gedanken in ihrem Herzen tragen.

„Wir nutzen unsere Anlage für einige Charity-Events. Sie sind vor allem für diejenigen wichtig, die eben nicht einfach zum Golfen kommen können“, weiß Bernd Uwe Marbach, der zusammen mit Reinhard Werner das soziale Engagement des Clubs herausstreicht. Der Vizepräsident und der Spielführer sind sich sicher: das eng getaktete Programm hat auch in diesem Jahr eine besonders attraktive Note.

Am vergangenen Wochenende bildete der neu ins Leben gerufene Ryder-Cup quasi den Aufgalopp einer ganzen Reihe von Turnieren auf der Anlage des GC Aldruper Heide. Das Golf-Event unter dem Stichwort „Mitmachkinder“ – ein überregionales Ereignis – folgt am 21. Mai. An diesem Tag werden beim Benefizturnier keine Startgelder erhoben. Vielmehr fließt der Gesamterlös der Veranstaltung in die Stiftung der Stadt Münster (www.mitmachkinder.de).

Ein großes Highlight des Jahres stellt sicherlich der „Eagles Krimi-Cup“ am 11. Juni mit Jan Josef Liefers und Werner Schulze-Erdel da. Bereits seit 2013 hat sich dieses außergewöhnliche Charity-Turnier etabliert und gehört zu den festen Größen im Golf-Kalender. Der Erlös geht an die NCl-Stiftung (Kinderdemenz).

Lokalen wohltätigen Organisationen ist der Modehaus-Ahlert-Charity-Cup gewidmet, der am 30. Juni auf die heimischen Sportler wartet. Der Münsteraner Musiker Steffi Stefan wird am 28. Juli zum Turniers des Prostata-Centrums in Greven erwartet. Der Westfälische-Charity-Cup am 24. August, an diesem Tage werden etliche Besucher auch wegen des Auftritts einer bekannten Queen-Revival-Band in Greven erwartet, bildet den Abschluss der Turniersaison.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5749669?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker