Di., 21.08.2018

24. Auflage des Turniers um den „Wilhelmscup“ Wilhelm Füting ehrt etliche Sieger

Bei der 24. Auflage des Turniers um den „Wilhelmscup“ gab es nicht nur bei den Siegern strahlende Gesichter.

Bei der 24. Auflage des Turniers um den „Wilhelmscup“ gab es nicht nur bei den Siegern strahlende Gesichter. Foto: GC Aldruper Heide

Greven - 

Das Turnier um den „Wilhelmscup“ hat inzwischen einen festen Platz im Turnierkalender des GC Aldruper Heide. Dafür gibt es gleich mehrere Gründe.

Großer Auflauf anlässlich der 24. Auflage des Golfturniers um den „Wilhelmscup“: Über 80 Teilnehmer kamen am Sonntag zum Golfplatz des GC Aldruper Heide. Gespielt wurde um die begehrten Silberpreise, die es beim nach dem Gründungsmitglied und Ehrenpräsidenten Wilhelm Füting benannten Turnier zu gewinnen gab.

Als Ehrenpräsident ist Füting seit 1999 die Galions- und Integrationsfigur des Vereins, denn ohne das Engagement des Vorsitzenden des Ehrenrates gäbe es den GC Aldruper Heide in dieser Form wohl kaum. Dass der Club ihm viel zu verdanken hat, zeigte der lange andauernde Applaus, den die Mitglieder Füting gaben.

Der Initiator ließ es sich denn auch nicht nehmen, die Siegerehrung vorzunehmen. Gespielt worden war nach Stableford in drei Nettoklassen und in Brutto Damen und Herren. Ausgelobt wurden auch zwei Sonderpreise – „Nearest to the Pin“ Damen und Herren.

Im Brutto belegte Biba Burgholz bei den Damen mit 19 Bruttopunkten den ersten Platz; Rang zwei ging an Anja Lux (18 Punkte). Bei den Herren gewann Joshua Vogt (27 Punkte) vor Kenny Wyllie Schmitz (ebenfalls 27 Punkte, aber im Stechen unterlegen).

Weitere Preisträger; Netto A von HCP 0 bis 18,3: 1.Wilhelm Füting (38 Netto) 2. Sebastian Hornung (ebenfalls 38; im Stechen verloren) 3. Platz Gabriele Berkemeyer (36 Nettopunkte). Netto B HCP 18,4 bis 26,4: 1. Günter Hohler (37 Netto) 2. Paul Hakenesch (37 Netto im Stechen unterlegen) 3. Diane Schless (36 Nettopunkte). Netto C HCP 26,5 bis 54: 1. Ellen Hartmann (33 Punkte) 2. Malte Wilts (32 Punkte) und 3. Maria Lidia Herenu-Lassay (31 Punkte). Die Sonderwertung der Damen gewann Christiane Hünker. Bei den Herren entschied das Los: Glücklicher Gewinner ist Günter Hohler.

So ging ein traditionsreiches Turnier zu Ende, und sämtliche Gäste fiebern bereits der 25. Auflage entgegen. Wilhelm Füting hat es versprochen.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5990487?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F