Fußball: Kreisliga B1 Steinfurt
Julian Lüttmann führt SCR-Fußballer zum Sieg

Reckenfeld -

SCR-Trainer Julian Lüttmann wagt einen Kunstgriff und nominiert nach dem enttäuschenden Auftritt am vergangenen Sonntag sich selbst für den Kader. Mit Erfolg.

Donnerstag, 13.09.2018, 18:00 Uhr
Von der Trainerbank aufs Spielfeld: Julian Lüttmann
Von der Trainerbank aufs Spielfeld: Julian Lüttmann Foto: Bamberg

Nach der schwachen Vorstellung der SCR-Fußballer mochte Trainer Julian Lüttmann nicht mehr tatenlos zuschauen. Im auf Mittwoch vorgezogenen Spiel bei Eintracht Rodde II streifte sich der ehemalige Profi kurzerhand selbst das Trikot über. Mit Erfolg. Der 36-Jährige sorgte mit seiner Erfahrung nicht nur für mehr Ordnung im Reckenfelder Spiel, er leitete auch den am Ende ungefährdeten 4:0-Erfolg ein. Nach 13 Minuten sorgte Lüttmann höchst selbst für die 1:0-Führung.

Danach lief alles wie am Schnürchen. Vor dem eigenen Tor ließen die Reckenfelder wenig zu, vor dem Gehäuse der Rodder ließen sie es krachen. Benedikt Solik per Doppelschlag (40. und 52.) sowie Kevin Strotmann besiegelten das Resultat, mit dem Lüttmann sehr zufrieden war. Ob er auch in nächster Zeit für den SCR auflaufen wird oder sein Einsatz gegen Rodde ein einmaliger Kunstgriff war, ließ der Reckenfelder Trainer offen: „Auszuschließen ist es nicht. Wir machen das von der weiteren Entwicklung abhängig.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6047664?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker