Mi., 26.09.2018

Fußball: SC Greven 09 C1: Große Erleichterung

Die C1 hat ihren ersten Sieg in der Landesliga gefeiert – der fiel mit 1:0 ziemlich knapp aus.

Die C1 hat ihren ersten Sieg in der Landesliga gefeiert – der fiel mit 1:0 ziemlich knapp aus. Foto: Stefan Bamberg

Greven - 

Die Erleichterung war groß bei den C1-Junioren des SC Greven 09. Gegen die SF Mastbruch setzten sich die Hausherren knapp mit 1:0 durch und feierten den ersten Sieg in der neuen Landesliga-Saison. Entsprechend gut gelaunt waren die Grevener natürlich nach Spielende. Die B1 feierte einen verdienten 2:1-Erfolg gegen den SC Münster 08 und beweisen dabei ihre gute Moral.

Von Martin Weßeling

Es läuft bei den Grevener Fußballern – und das nicht nur bei den Senioren. Auch die überkreislich agierenden Junioren-Teams sorgen für Schlagzeilen und viel Freude hinter den Kulissen – sowohl die B1 als auch die C1 feierten am Wochenende wichtige Erfolge.

Fabian Kurney freute sich mit der B1 über einen verdienten 2:1-Sieg gegen den SC Münster 08. Doch aus Sicht der Grevener gab es an diesem Tag nicht nur positive Nachrichten. Zunächst erwischte es Alexander Wiethölter, der verletzt ausschied und nun einige Wochen pausieren muss. Der Ausfall wirkte sich nachteilig auf die jungen 09-Talente aus, die fortan gehemmt wirkten. Zudem gerieten die 09-er unglücklich nach einem Torwartpatzer in Rückstand. Doch das Team zeigte anschließend eine tolle Moral und kämpfte sich in die Partie zurück. Als Rajan Hamzehzade schließlich der Ausgleich gelang, drehten die B-Junioren richtig auf. Malte Drewes schoss das 2:1 – damit war die Partie endgültig gedreht. „Der Sieg war auf jeden Fall verdient“, freute sich Fabian Kurney nach dem Schlusspfiff. Als weniger schön empfand er die Reaktion der Gäste, die die Schuld an der Niederlage offenbar dem Schiedsrichter anlasten wollten und sich zu verbalen Entgleisungen hinreißen ließen. So könnte die Begegnung – zumindest aus Sicht des SC Münster 08 – noch ein kleines Nachspiel haben.

Gut gelaunt blickte auch Jens Kurney auf das vergangene Wochenende zurück. Den C1-Junioren des SC Greven 09 gelang beim 1:0 gegen Mastbruch der erste Sieg in der Landesliga. „Wir waren schon erleichtert, dass wir unsere gute Leistung jetzt auch mit einem Erfolg belohnen konnten“, pustete der 09-Coach erst einmal durch.

Der Gast aus Mastbruch konnte den Grevenern dabei kaum gefährlich werden. Die Defensive der Hausherren stand sicher, die Gäste tauchten kam einmal gefährlich vor dem Grevener Gehäuse auf. Auf der Gegenseite vergaben die C1-Junioren erneut viele Chancen, ehe Timo Witt der erlösende Treffer zum 1:0 gelang. Danach brachten die 09-Junioren das Ergebnis souverän nach Hause.

Am kommenden Wochenende gegen es nun zum SV Eidinghausen-Werste.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6077972?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F