Fußball: Kreisliga A
Treffen der Sorgenkinder

Saerbeck -

Die Saison ist noch jung – personell gesehen gehen die Fußballer des SC Falke Saerbeck aber schon auf dem Zahnfleisch.

Freitag, 05.10.2018, 18:00 Uhr aktualisiert: 07.10.2018, 18:48 Uhr
Der SC Falke Saerbeck hofft auf wichtige Punkte im Spiel gegen den Gast aus Dreierwalde.
Der SC Falke Saerbeck hofft auf wichtige Punkte im Spiel gegen den Gast aus Dreierwalde. Foto: Sven Thiele

Die Falken des SC sind aktuell eine fußballerische Mogelpackung. Ein Blick auf die Tabelle der Kreisliga A Tecklenburg lässt zwar durchaus auf einen goldenen Saerbecker Oktober hoffen, aber tatsächlich drohen ziemlich ungemütliche Herbststürme.

Auch bei Trainer Holger Althaus, der mit seinem Team am morgigen Sonntag das dritte Heimspiel in Folge bestreitet – und den ansonsten ziemlich wenig aus der Ruhe bringt – mehren sich die Sorgenfalten. Vor allem mit der aktuellen Personalsituation ist Althaus unzufrieden. Unter der Woche musste der Falke-Coach mangels Masse sogar eine Trainingseinheit ausfallen lassen. „Da standen noch sechs Spieler bereit, ich hatte 13 Absagen“, zuckt Althaus mit den Schultern und muss abwarten, welcher Kader ihm an diesem Wochenende zur Verfügung steht. Am vergangenen Spieltag hatte der SC seine Aufgabe noch gut gelöst und einen Erfolg gegen den SV Halverde gelandet. Auch gegen den bislang enttäuschenden Gast aus Dreierwalde sei ein Sieg durchaus möglich. „Da treffen zwei Mannschaften mit einigen Sorgen aufeinander“, weiß Holger Althaus.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6101321?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker