Kunstturnen: Relegation zur Münsterlandliga 1
Volles Risiko und leere Gesichter

Greven -

Tausendmal trainiert – einmal ist nix passiert. Und zwar leider ausgerechnet, als es drauf ankam. Die zweite Mannschaft des TVE-Greven hat in eigener Halle den Aufstieg in die Münsterlandliga 1 verpasst.

Sonntag, 25.11.2018, 14:38 Uhr aktualisiert: 28.11.2018, 16:18 Uhr
Tausendmal trainiert – einmal ist nix passiert: Die TVE-Turnerinnen verpassen den Aufstieg in die Münsterlandliga 1. Paula Windau und Trainer Volker Dietz suchen nach Erklärungen.
Tausendmal trainiert – einmal ist nix passiert: Die TVE-Turnerinnen verpassen den Aufstieg in die Münsterlandliga 1. Paula Windau und Trainer Volker Dietz suchen nach Erklärungen. Foto: Stefan Bamberg

Volker Dietz interessiert sich ganz offensichtlich auch für Fußball. Und so holt der TVE-Trainer am Samstagnachmittag den Andy Brehme aus der Schublade: „Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß.“ Klar, bei einer künstlerischen Sportart würde man das normalerweise wohl etwas vorsichtiger ausdrücken – doch wozu die verbale Eleganz, wenn die Gemütslage sich doch viel besser in so simplen Worten beschreiben lässt? Das herbeigefieberte Heimspiel in der Kroner Heide, es wurde zu einem Albtraum. Die Turnerinnen des TVE Greven haben den Aufstieg in die Münsterlandliga 1 nicht gepackt. Tausendmal trainiert – im entscheidenden Moment ist nix passiert. Oder zumindest deutlich zu wenig: Platz sechs. Sämtliche Rechenspielchen – die sich bis zu Rang fünf noch ergeben hätten – erübrigen sich damit. Das reicht unter keinen Umständen für das Ziel, das doch so klar angepeilt war: „Ja, natürlich wollen wir heute hoch“, hatte Paula Windau – die Abteilungsleiterin Leistungsturnen – noch zwei Stunden vorher gesagt. Da ahnte sie nicht, wie maximal unglücklich sich dieser Relegationswettkampf entwickeln sollte.

Aber eins nach dem anderen: Kurz nach 13 Uhr, es ist alles angerichtet im schicken TVE-Wohnzimmer. „Großkampftag“, nennt es Windau. Fetzige Beats, bunte Weingummischlangen, plüschige Maskottchen. Und dann die erste grüne Fahne! Greven startet mit Mariella Töws, Kira Böckmann, Alina Reckers und der leicht angeschlagenen Inger Reitenbach am Stufenbarren. Doch bereits hier ist – sogar für den etwas fortgeschrittenen Laien – die eine oder andere kleine Ecke in der Ausführung erkennbar. Das läuft vom Gesamteindruck her einfach von Anfang an nicht so rund, wie es in diesem qualitativ dicht gedrängten Starterfeld müsste – und das, obwohl die Dietz-Truppe all in geht: Die D-Note – also die Wertung für den Schwierigkeitsgrad der jeweiligen Übung – ist bei den Gastgeberinnen mit am höchsten. Die Punktrichterinnen honorieren das jedoch äußerst zurückhaltend. „Wir wollten auch was bieten, Risiko zeigen – das war offenbar nicht so gefragt heute“, meint Dietz.

Doch der Coach betont auch, dass es sicher nicht immer nur die anderen waren: „Vor allem am Schwebebalken haben wir es selber verpatzt.“ Und der kommt als zweites Gerät: Nirgendwo sonst sieht selbst der blutigste Anfänger so brutal, wie Träume zerplatzen – auf diesen wenigen Zentimetern ringen die Athletinnen manchmal mit den Tränen, und wenn die erst kullern, zittern auch die Knie. Ganz ehrlich, da mag man dann als halbwegs mitfühlender Zuschauer gar nicht hingucken. Kleinere Fehlerchen machen hier ja alle Teams – aber nicht drei große, wie die Grevenerinnen. Eine souveräne Übung von der jungen, kurzfristig ins Team gerückten Helene Stenert und eine überragende von Kira Böckmann – die später tolle Gesamt-Dritte in der Einzelwertung wird – reichen einfach nicht. Das sind vermutlich schon jetzt die zwei, drei Wackler zu viel. Volker Dietz macht am Rand ein Totensonntags-Gesicht. O weh.

Zumal seine Mädchen nun zeigen, wie viel sie eigentlich drauf gehabt hätten: flüssige Bodenübungen, und auch am abschließenden Sprung stellen sie die Dinger super sicher hin. Doch der Münsterlandliga-1-Express ist da wohl schon abgefahren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6214079?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker