Tischtennis: DJK BW Greven
Dritte liefert einen überzeugenden Eindruck

Greven -

Die unteren Teams der Grevener DJK-Tischtennisabteilung sind mit unterschiedlichen Ergebnissen gestartet und blicken insgesamt auf ein durchwachsenes Wochenende zurück. Während die sechste Mannschaft weiter auf den ersten Saisonsieg wartet, bot die DJK-Dritte einen überzeugenden Auftritt und setzte sich deutlich mit 9:3 gegen den SC Westfalia Kinderhaus durch.

Montag, 21.01.2019, 20:00 Uhr aktualisiert: 22.01.2019, 16:08 Uhr

Die unteren Mannschaften der DJK-Tischtennis-Abteilung in der Nachlese:

SC Westfalia Kinderhaus IV – DJK BW Greven III 3:9

Mit einem überzeugenden 9:3-Auswärtssieg bei Westfalia Kinderhaus IV festigte die dritte Tischtennismannschaft der DJK BW Greven ihren dritten Tabellenplatz in der ersten Kreisklasse.

Den Grundstein zum Erfolg legten Andy Tietmeier und Andreas Asche, die in ihren Einzeln und dem gemeinsamen Doppel fünf Punkte für das Team markierten.

Bloi/Hastenplug mit drei Erfolgen in Einzel und Doppel sowie der wieder genesene Rudi Richter mit einem Einzelerfolg besorgten die restlichen Punkte zum Sieg.

3. Kreisklasse: DJK BW Greven IV – Westfalia Kinderhaus V 8:3

In der sogenannten „Meisterrunde“, in der die besten Teams der Hinrunde aus mehreren Gruppen der dritten Tischtennis-Kreisklasse den Meister und Aufsteiger in die zweite Kreisklasse ausspielen, startete die vierte Mannschaft der DJK BW Greven mit einem starken 8:3 über Westfalia Kinderhaus V. Insbesondere der neu in die Mannschaft gerückte Bernhard Peine half mit zwei Siegen maßgeblich mit, die Punkte in Greven zu behalten, und auch Wolfgang Mohring zeigte sich zu Rückrundenbeginn enorm verbessert und war mit drei Siegen sogar der herausragende Akteur des Abends. Seeger, Hartmann und ein Doppel machten den Sieg perfekt.

DJK BW Greven V – GW Albersloh II 8:2

Die fünfte Tischtennismannschaft startete mit einem Erfolg in die Rückrunde der dritten Kreisklasse. Mit 8:2 fiel dieser gegen GW Albersloh II klar und deutlich aus. Erst beim Stande von 5:0 punkteten die Gäste zweimal, doch danach ließen die DJKler nichts mehr „anbrennen“. Die Punkte holten: Beranek (2), Font Mitjans (2), Tenambergen (1), Zimmermann (1) und die beiden Anfangsdoppel.

PPC Münster II – DJK BW Greven VI 8:5

Immer näher kommt die sechste Tischtennismannschaft der DJK BW Greven ihrem ersten Saisonsieg. Die Siege von Günter Inkmann (2), Andreas Schmitte (2) und einem Doppel reichten am Ende nicht aus.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6337079?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker