Handball: Landesliga
Wieder ein Happy End?

Greven -

Handball-Landesligist SC Greven 09 gastiert in Borgholzhausen und hofft dort auf die nächsten Punkte.

Donnerstag, 21.02.2019, 17:00 Uhr
Bogdan Oana will mit seinem Team in Borgholzhausen unbedingt einen Sieg einfahren.
Bogdan Oana will mit seinem Team in Borgholzhausen unbedingt einen Sieg einfahren. Foto: hri

„Das wird ein besonders schweres Spiel für uns“, blickt Bogdan Oana vor der Auswärtspartie seiner Landesliga-Handballerinnen des SC Greven 09 am Samstagabend (Anwurf: 19.15 Uhr) gegen den TuS Borgholzhausen mit großer Sorge auf die Personalliste. Denn mit Jana Werning, Julia Hufelschulte, Sabrina Krechting und Helena Schwitte fehlen dem Trainer gleich vier wichtige Spielerinnen. Dafür kommt Verstärkung aus dem Nachwuchsbereich: Alina Socha hilft zum wiederholten Mal aus. Außerdem gibt Melina Wagner, noch in ihrem ersten A-Jugend-Jahr, ihr Debüt in der ersten Mannschaft.

Obwohl sie schon gegen die Mannschaft aus Ostwestfalen gespielt haben, tappen die Grevenerinnen im Dunkeln. Das hat mit den überraschenden Resultaten zu tun, die das TuS-Team seit dem ersten Aufeinandertreffen eingefahren hat. „In unserer Spielklasse hat es schon einige merkwürdige Ergebnisse gegeben“, merkt Oana an und möchte die 25:35 (13:18)-Niederlage des TuS-Teams gegen Tabellenführer Sassenberg vom vergangenen Wochenende deshalb nicht als Maßstab nehmen.

Fakt ist: „In der Hinrunde hatten wir schon ein schweres Spiel gegen Borgholzhausen“, erinnert sich Oana. Mit dem 33:27 (16:11)-Sieg gab es ein Happy End.“  

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6408008?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker