Tanzen: Landesmeisterschaften beim TSC Ems-Casino
TSC-Paar tanzt bis ins Finale

Greven -

Die Tanzsäle beim TSC Ems-Casino Greven strahlten in festlicher Atmosphäre, der Saal war gefüllt mit lautstark anfeuernden Zuschauern und schließlich begeisterten die Tanzpaare mit sportlichen Hochleistungen in zauberhaften Outfits. Die Landesmeisterschaften der Standardpaare hielten, was sich der ausrichtende TSC von ihnen versprochen hatte.

Dienstag, 26.02.2019, 20:00 Uhr
Erhard Drechsler und Ulrike Harlof belegten bei ihrer Premiere den undankbaren vierten Platz bei den Landesmeisterschaften.
Erhard Drechsler und Ulrike Harlof belegten bei ihrer Premiere den undankbaren vierten Platz bei den Landesmeisterschaften. Foto: Eva Meer

Die Tanzsäle beim TSC Ems-Casino Greven strahlten in festlicher Atmosphäre, der Saal war gefüllt mit lautstark anfeuernden Zuschauern und schließlich begeisterten die Tanzpaare mit sportlichen Hochleistungen in zauberhaften Outfits. Die Landesmeisterschaften der Standardpaare (Senioren II D-B) hielten, was sich der ausrichtende TSC von ihnen versprochen hatte.

Pünktlich am Samstagvormittag war alles Notwendige erledigt. Rasch füllte sich der Saal mit den gemeldeten Tanzpaaren, ihren angereisten Fanclubs und dem Grevener Publikum. Und schon bald waren die Tische gut besetzt, so dass mit dem Start des ersten Turniers die Anfeuerungsrufe und der Applaus des Publikums Stimmung in den Saal brachten.

Den Anfang machten die Senioren II D, die Klasse, in der alle Turnierpaare beginnen. Neun Paare hatten hier gemeldet und wie es sich für eine Landesmeisterschaft gehört, war das Niveau auch in dieser Klasse bereits sehr hoch.

Die Tänzer schenkten sich in der Vorrunde nichts, alle wollten das Finale erreichen. Mit dabei Erhard Drechsler und Ulrike Harloff vom gastgebenden TSC. Die beiden tanzen eigentlich in der älteren Klasse und haben erst einen Start hinter sich. Da sie bei ihrem ersten Turnier aber souverän gewonnen hatten, wollten sie sich vor heimischer Kulisse der Herausforderung mit der jüngeren Startklasse stellen.

Mit konsequent guter Haltung und sicherer Tanzchoreographie starteten Erhard Drechsler und Ulrike Harloff in die erste Runde und ließen sich auch nicht durch schwierige Musik und den ein oder anderen Rempler aus dem Konzept bringen. So war es nur richtig, dass sie für den Start unter den besten sechs Paaren ins Finale aufgerufen wurden.

Am Ende wurde es der etwas undankbare vierte Platz, in diesem sehr guten Feld aber ein tolles Ergebnis. Landesmeister wurden Dirk und Anke Walther vom Grün-Gold-Casino Wuppertal.

In der Klasse der Senioren II C starteten zwölf Paare, das größte Feld des ganzen Turniers. Auch hier war mit Christian und Nicole Pflingstl ein Paar des TSC Ems-Casino dabei. Und sie hatten einen ganz besonderen Fanclub mitgebracht, ein großer Teil ihrer Schulklasse, die dritte Klasse der Martin-Luther-Grundschule, war mit Plakaten und Bannern vor Ort und ließ es sich nicht nehmen, ihre Lehrerin lautstark anzufeuern. Die strahlenden Gesichter des Tanzpaars machte deutlich, wie gut diese Unterstützung tat.

Dennoch sollte es trotzdem nicht für die Teilnahme am Finale reichen, die Konkurrenz war einfach zu stark. Landesmeister in dieser Klasse wurden Jörg Ziegenmeyer und Sonja Hinkes vom TC Royal Oberhausen.

Pünktlich um 17 Uhr begann das Turnier der besten Klasse des Nachmittags, der Senioren II B. Deutlich sichtbar ist hier der Sprung im tänzerischen Können. Einmal optisch, sind doch jetzt die Turnieroutfits mit Turnierkleid, Schmuck und Make-up sowie dem Frack für den Herrn komplett, aber vor allem auch durch Tempo und technische Schwierigkeit.

Das Feld war mit acht Paaren klein besetzt, aber das Tanzen dieser Paare konnte sich sehen lassen. Schwungvoll und energetisch wurden in der Vorrunde und vor allem im Finale die fünf Standard Tänze auf die Fläche gezaubert. So manches Mal konnte ein Zusammenstoß der Paare nur durch gute Übersicht und Reaktionsvermögen verhindert werden.

Vom TSC Ems-Casino Blau-Gold Greven war in dieser Disziplin kein Paar vertreten. Landesmeister wurden Arndt Frederik und Magdalena Tillmann vom TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6423036?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker