Fußball: Kreisliga B
Aggressiv und konzentriert zu drei Punkten?

Reckenfeld -

Nach dem Sieg gegen Hauenhorst hofft der SC Reckenfeld auf den nächsten Dreier im Spiel gegen Borussia Emsdetten.

Samstag, 02.03.2019, 16:00 Uhr aktualisiert: 03.03.2019, 13:48 Uhr
Julian Lüttmann hofft auf einen weiteren Sieg.
Julian Lüttmann hofft auf einen weiteren Sieg. Foto: Weßeling

So ein kleiner Wachrüttler hilft doch manchmal ungemein. Der empfindlichen 2:5-Klatsche bei Emsdetten 05 folgten deutliche Worte von Julian Lüttmann und anschließend ein glattes 3:0 gegen Germania Hauenhorst 2. Damit sind die Reckenfelder Fußballer wieder einigermaßen im Soll. Nun geht es darum, in den kommenden Spielen nachzulegen und den Anschluss an die Spitzengruppe der Kreisliga B zu halten. Im Heimspiel gegen Borussia Emsdetten 3 ist ein Sieg deshalb Pflicht.

„Wir hatten eine sehr gute Trainingswoche und dem nötigen Maß an Konzentration und Aggressivität. Genau diese Tugenden werden auch gegen Borussia Emsdetten gefragt sein“, sagt Spielertrainer Julian Lüttmann, der dem Gegner aus dem unteren Tabellendrittel mit dem nötigen Respekt entgegentreten will. „Natürlich müssen wir auch diesen Gegner ernst nehmen. Sollten wir das nicht tun, besteht immer die Möglichkeit, gegen jede Mannschaft in dieser Liga zu verlieren.“

Was hinsichtlich der eigenen Ambitionen allerdings eine Blamage wäre. Und die wollen die Reckenfelder natürlich auf jeden Fall vermeiden. Einen Tag nach dem Heimspiel gegen Borussia Emsdetten geht es zum Karnevals-Umzug nach Greven. Als Lachnummer wollen sich die SCR-Fußballer sicherlich nicht präsentieren.

Julian Lüttmann steht erneut ein schlagkräftiger Kader zur Verfügung. Beruflich und verletzungsbedingt gibt es zwar einige Fragezeichen. Doch das SCR-Team dürfte auch in der Breite starke genug aufgestellt sein, um mögliche Ausfälle zu kompensieren.  

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6433231?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker