Leichtathletik: TVE Greven
Perfekter Saisonstart

Greven -

Einen nahezu perfekten Saisonstart feierten die Triathleten des TVE Greven in Ibbenbüren.

Montag, 01.04.2019, 22:00 Uhr aktualisiert: 02.04.2019, 14:33 Uhr
Die Triathleten des TVE Greven sind gut gestartet. Nun bereiten sie sich auf die kommenden Wettbewerbe vor.
Die Triathleten des TVE Greven sind gut gestartet. Nun bereiten sie sich auf die kommenden Wettbewerbe vor.

Den perfekt organisierten Ibbenbürener Klippenlauf nutzten vier Triathleten des TVE Greven am vergangenen Samstag zur Überprüfung ihrer Form für die anstehende Wettkampfsaison.

Am besten schien Ines Sandbote die Wintermonate genutzt zu haben. Sie startete in dem mit knapp 500 Läufern (davon 164 Frauen) stark besetzten Rennen über die 12,4 Kilometer und hatte dabei etwa 250 Höhenmeter zu überwinden. Mit einer hervorragenden Zeit von 1:03:33 Stunden finishte sie als Zweite der Frauen und Erste ihrer Altersklasse. Man darf gespannt sein, ob sie am kommenden Wochenende beim Marathon in Hannover die gute Form für eine neue persönliche Bestzeit nutzen kann.

Günter Nienaber startete auch über die kurze Strecke und war mit seiner Laufzeit von 1:19:09 Stunden ebenfalls sehr zufrieden, bedeutete sie doch den 20. Platz seiner Altersklasse.

Markus Nobbe und Frank Simon hatten sich erstmals für den Hauptlauf über knapp 25 Kilometer angemeldet und mussten mit den neun „Klippen“ insgesamt etwa 500 Höhenmeter überwinden. Nobbe startete gleich zu Beginn etwas forscher und kam nach 2:07:55 Stunden als 27. der Altersklasse ins Ziel. Ihm folge Simon mit einer Zeit von 2:11:04 Stunden, was den achten Platz seiner Altersklasse bedeutete. Für beide gute Voraussetzungen, zuversichtlich den nächsten Lauf- und Triathlon-Wettkämpfen entgegenzusehen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6511747?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker