Fußball: Kreisliga A
Platzt der Knoten?

Saerbeck -

Die Saerbecker Falken befinden sich im Sinkflug. Ändert sich das im Spiel gegen die Ibbenbürener SpVg?

Mittwoch, 17.04.2019, 22:00 Uhr
Glaubt fest an einen Heimsieg: Holger Althaus.
Glaubt fest an einen Heimsieg: Holger Althaus. Foto: th

Holger Althaus, Trainer des SC Falke Saerbeck, hat sich einen fast schon beneidenswerten Optimismus bewahrt. Seit Wochen schleichen die Falken in unschöner Regelmäßigkeit mit gesenkten Köpfen vom Platz. Die zuletzt doch sehr durchwachsenen Ergebnisse haben mittlerweile dafür gesorgt, dass der SC auf den zehnten Tabellenplatz zurückgefallen ist. Dennoch glaubt Althaus mit großer Standhaftigkeit an sein Team – und heute an einen Heimsieg, wenn es gegen die Ibbenbürener SpVg geht.

„Wir werden das lösen. Das haben wir im Mannschafts-Rat und zusammen mit dem gesamten Team entschieden“, sagt der Falke-Coach im Brustton der Überzeugung. Die Trainingswoche sei gut verlaufen. Die Qualität der einzelnen Einheiten habe gestimmt. „Wir waren 15 Leute und haben gut trainiert. Das war jetzt ein vernünftige Vorbereitung“, geht Althaus davon aus, dass seine Akteure die Zeichen der Zeit erkannt haben und alles daransetzen werden, endlich wieder dreifach zu punkten. Zwar dürften die Saerbeck trotz des Sinkflug der vergangenen Wochen nicht mehr in Abstiegsgefahr geraten – aber dennoch will sich die Mannschaft vernünftig aus der Saison verabschieden. Den Anfang wollen die Saerbecker gegen den Gast aus Ibbenbüren machen.  

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6549873?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker