Turnen: TVE Greven
Glanzvoller Start in die Verbandsliga

Greven -

Einen sehr guten Start in die neue Saison erwischten die Turner des TVE Greven. Am Ende hieß es Platz für die strahlenden TVE-Talente.

Mittwoch, 17.04.2019, 23:00 Uhr aktualisiert: 18.04.2019, 14:46 Uhr

Ganz nach dem Motto Caesars: „veni, vidi, vici“ präsentierte die erste Mannschaft der Leistungsturnabteilung des TVE Greven einen glanzvollen Auftakt in der WTB-Verbandsliga in Kamen.

Chiara Blomberg, Jacqueline Schudzich, Mara Jerzinowski, Julia Eggenhaus und Anika Brüske (Neuzugang aus Coesfeld) zeigten sich von Beginn an von ihrer besten Seite.

Der Wettkampf begann für die fünf Grevener Turnerinnen am Schwebebalken. Jacqueline turnte die zweitbeste Übung des Tages und holte damit wertvolle Punkte für das Mannschaftskonto. Chiara zeigte die viertbeste Übung des Tages. Anika kam fehlerfrei durch ihre Übung, zeigte die tagesbeste Balkenübung und komplettierte so das Mannschaftsergebnis. In der Endabrechnung war der TVE an diesem Gerät die beste Mannschaft des Wettkampftages.

Am Boden sollte die Führung gehalten und noch weiter ausgebaut werden. Anika (15,30 Punkte), Chiara (14,30 Punkte) und Jacqueline (14, 50 Punkte) verzauberten mit ausdrucksstarken und mit hohen Schwierigkeiten die Kampfrichter.

Am Sprung gelangen Julia, Jacqueline, Anika und Chiara vier saubere Sprünge. Mit 13,20 Punkten erturnte sich Chiara auch an diesem Gerät die Höchstpunktzahl.

Am letzten Gerät sollte der Sack zugemacht werden. Der Barren ist traditionell ein starkes Gerät der Grevener Turnerinnen. Das zeigten Mara, Jacqueline, Chiara und Anika auch eindrucksvoll. Mara und Jacqueline erreichten beide solide 10,85 Punkte. Anika erturnte starke 13,55 Punkte, bis zu diesem Zeitpunkt die beste Wertung des Tages. Chiara zeigte die letzte und schwierigste Barrenübung an diesem Tag. Sie kam sauber durch ihre Übung und wurde dafür von den Kampfrichtern mit 13,85 Punkten belohnt. In der Endabrechnung bedeuteten drei Gerätesiege und ein dritter Platz am Sprung den Gesamtsieg. Anika erturnte sich in der Einzelwertung den ersten Platz, gefolgt von Chiara auf Platz zwei.

Gelassen kann die TVE-Mannschaft die nächsten beiden Wettkämpfe im Mai und Juni angehen und gleichzeitig auf einen Aufstieg in die Oberliga hoffen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6549883?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker