Fußball: Kreisliga A
DJK ist guten Mutes

Greven -

DJK BW Greven hat durchaus noch gute Chancen, die Klasse zu halten. Ein Sieg gegen Sassenberg wäre auf jeden Fall hilfreich.

Samstag, 27.04.2019, 07:00 Uhr

Aufgeben – nein Danke! Fußball-Kreisligist DJK BW Greven kämpft nach wie vor frohen Mutes um den Klassenerhalt in der Kreisliga A. Und so, wie es derzeit aussieht, hat die Talmann-Mannschaft durchaus noch gute Chancen, den drittletzten Tabellenplatz zu ergattern, der möglicherweise sogar den direkten Klassenerhalt bedeutet. „Die Stimmung ist auf jeden Fall sehr gut. Wir haben den kompletten Kader zusammen. Das sieht ganz gut aus“, meint denn auch Peter Talmann, der mit seiner Mannschaft am Sonntag auf den VfL Sassenberg trifft.

Der neue Trainer der Grevener, Sven Hehl, hatte sich unter der Woche bei seiner neuen Truppe vorgestellt und erste Gespräche im Hinblick auf die kommende Saison geführt. Gut möglich, dass Hehl damit einen weiteren Impuls bei den DJK-Akteuren auslöst, noch ein paar Prozent draufzulegen. „Beim VfL Sassenberg geht es dagegen nicht mehr um viel. Ich sehe gute Möglichkeiten für uns, zumal diese Truppe eher über das Spielerische kommt. Das dürfte uns liegen“, hofft Talmann auf einen erfolgreichen Heimauftritt seiner Elf.

Bis zum 14. Tabellenplatz sind es gerade einmal vier Punkte. Bei einem Sieg steigen die Chancen für die heimische DJK.  

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6567288?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker