Fußball: Bezirksliga
Sommer gibt noch nicht auf

Greven -

Der SC Greven 09 hat den Kampf um die Vizemeisterschaft in der Bezirksliga trotz der letzten enttäuschenden Ergebnisse noch nicht aufgegeben. In Recke muss die Mannschaft von Andreas Sommer aber auf jeden Fall punkten und auf die Schützenhilfe der Konkurrenz hoffen, ansonsten ist der Zug in Richtung Landesliga wohl endgültig ohne die Grevener Fußballer abgefahren.

Freitag, 03.05.2019, 18:00 Uhr
Nach der Derby-Niederlage hoffen die 09-er beim TuS Recke wieder auf ein Erfolgserlebnis.
Nach der Derby-Niederlage hoffen die 09-er beim TuS Recke wieder auf ein Erfolgserlebnis. Foto: Stefan Bamberg

Ok – die letzten Ergebnisse waren doch enttäuschend. Vor allem nach der Derby-Niederlage gegen Emsdetten 05 war die Stimmung beim Fußball-Bezirksligisten SC Greven 09 auf dem Tiefpunkt. Doch insgesamt – und das gibt Hoffnung – stimmt die Entwicklung beim Team von Andreas Sommer. Die Fußballer vom Sportgelände Schöneflieth haben sich einen Namen gemacht – auch über die Grenzen der Stadt hinaus. Zudem hat Andreas Sommer den Kampf um Platz zwei – der noch relevant sein könnte in Sachen Aufstieg – noch nicht aufgegeben. „Vier Partien sind es noch. Wir schauen jetzt von Spiel zu Spiel. So lange rechnerisch noch was möglich ist, werden wir nicht aufgeben“, sagt Sommer, der mit seiner Mannschaft am Wochenende beim TuS Recke gastiert.

Und damit bei einem Tabellennachbarn, der dem Gast aus Greven sicher alles abverlangen wird. Dennoch: Der SC Greven 09 mit Sommer an der Spitze sieht unabhängig vom Tabellenplatz eine positive Entwicklung – und die soll sich im Schlussspurt auch in Zahlen ausdrücken.

Personell gesehen sind die Gäste allerdings nicht auf Rosen gebettet. Die verletzten Offensivkräfte Patrick Fechtel und Nicolas Kriwet fallen aus, auch Jonas Rüschenschulte und Luca Stegemann stehen nicht zur Verfügung.  

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6583700?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker