Tanzsport: TSC Greven
Silbermedaille für den TSC

Greven -

Bei den Landesmeisterschaften im Tanzsport waren auch die Paare des TSC greven im Einsatz - und das mit großem Erfolg.

Mittwoch, 15.05.2019, 20:00 Uhr aktualisiert: 16.05.2019, 12:54 Uhr
Jürgen Sasse und Helga Kirchhoff wurden in allen Tänzen mit der Note 1 belohnt.
Jürgen Sasse und Helga Kirchhoff wurden in allen Tänzen mit der Note 1 belohnt. Foto: Eva Meer

Am Sonntag fanden beim TC Blau-Gold Solingen die Tanz-Turniere der Senioren III D-B um den Gewinn der Landesmeisterschaft statt.

Vom TSC Ems-Casino Blau-Gold Greven angereist waren Erhard Drechsler und Ulrike Harloff und ein kleiner Fanclub. Das Ziel war ganz klar: ein Platz auf dem Treppchen.

Zwölf Paare waren gemeldet, kein riesiges Feld für eine Landesmeisterschaft, aber doch ein anspruchsvolles. Für Erhard Drechsler und Ulrike Harloff war jetzt wichtig, sich auf sich selber zu konzentrieren und die Konkurrenz auszublenden.

Los ging es in zwei Gruppen mit dem Langsamen Walzer. Schon beim ersten Tanz zeigten Erhard und Ulrike den Willen, in diesem Turnier ganz vorne zu landen. Mit guter Ausstrahlung und sehr gutem Tanzen gelangen ihnen die drei ersten Tänze in der Vorrunde. Nach einer kurzen Pause wurden die sechs Final-Paare aufgerufen: Erhard Drechsler und Ulrike Harloff waren mit dabei.

Schon jetzt war die Freude groß, jetzt hieß es noch mal alles Erlernte abzurufen. Erneut gelang ihnen das in der Finalrunde sehr gut, unterstützt durch den applaudierenden Freundeskreis. Durch die verdeckte Wertung stieg die Spannung bis zur Verkündigung der Siegerehrung.

Erhard Drechsler und Ulrike Harloff beendeten ihre erste Landesmeisterschaft mit dem herausragenden Vizemeistertitel der Senioren III D Standard und wurden mit dem vorzeitigen Aufstieg in die Senioren III C belohnt.

Als Aufsteiger durften sie in diesem Turnier ebenfalls starten. Hier tanzten insgesamt 13 Paare. Nach einer Vor- und einer Zwischenrunde belegte das Paar des TSC Ems-Casino Blau-Gold Greven auch hier im Finale den vierten Platz.

Nach Oldenburg, zum Turnier der Senioren III A um den Hunte-Delme-Pokal, fuhren Jürgen Sasse und Helga Kirchhoff. Auch wenn in anderen Klassen hier nur sehr wenige Tänzer gemeldet waren, sollten Sasse/Kirchhoff doch ein Feld von zwölf Paaren vorfinden.

Die Vorrunde wurde in zwei Gruppen getanzt, bei 12 Paaren wurde direkt die Hälfte ausgesiebt. Also hieß es sofort alles geben. Wie bereits bei ihrem ersten Turnier gelang das sehr gut, Jürgen Sasses Erfahrung gab die notwendige Sicherheit, und so gelang es, sicher ins Finale einzuziehen.

Jürgen Sasse und Helga Kirchhoff gelang es so überzeugend zu tanzen, dass alle fünf Wertungsrichter sie in allen fünf Tänzen mit der Note 1 belohnten. Jürgen Sasse und Helga Kirchhoff siegten in ihrem zweiten gemeinsamen Turnier mit allen Einsen in der Wertung. Ein tolles Ergebnis!

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6614461?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker