Fußball: Bezirksliga
Kurney-Team gelingt Meisterstück

Greven -

Die B-Junioren des SC Greven 09 haben ihr Meisterstück gemacht. In Olfen setzte sich das Kurney-Team mit 3:2 und beseitigte alle Zweifel.

Sonntag, 19.05.2019, 15:00 Uhr aktualisiert: 19.05.2019, 19:05 Uhr
Keine Zweifel ließen die 09-Junioren daran, wer den Titel holen würde. Nach dem 3:2 beim SuS Olfen steigt das Team von Trainer Fabian Kurney in die Landesliga auf.
Keine Zweifel ließen die 09-Junioren daran, wer den Titel holen würde. Nach dem 3:2 beim SuS Olfen steigt das Team von Trainer Fabian Kurney in die Landesliga auf. Foto: Greven 09

Die Nachwuchsarbeit beim SC Greven 09 trägt reichlich Früchte. Nach den C-Junioren haben nun auch die B-Junioren aus der Schöneflieth den Sprung in die Landesliga geschafft. Der neue Meister der Bezirksliga ließ im Spitzenspiel in Olfen am gestrigen Sonntag keine Zweifel an seinen Ambitionen aufkommen und setzte sich nach dem Sieg im Hinspiel auch beim zweiten Aufeinandertreffen durch – diesmal mit 3:2. Nach den leichten Irritationen rund um das Topspiel unter der Woche (WN berichteten) hat das Team von Fabian Kurney nun sportlich gesehen die passende Antwort geliefert. „Das war uns auch sehr wichtig. Wir wollten einfach gar keine Zweifel daran aufkommen lassen, dass wir verdient Meister werden“, kommentierte der 09-Coach den glanzvollen Auftritt seiner Truppe.

In Olfen – viele Anhänger der Grevener hatten den Weg zum SuS gefunden – entwickelte sich ein echtes Gipfeltreffen – „ein Megaspiel“, wie es Fabian Kurney später ausdrückte. Beide Teams spielten voll auf Sieg, doch am Ende setzte sich die Taktik der Gäste eindeutig durch. Sie warteten geduldig auf die Angriffe der Hausherren, um dann schnell zuzuschlagen und die Fehler des SuS zu nutzen.

Das gelang dann schon nach gut 25 Minuten, als Malte Drewes zum umjubelten 1:0 traf. „Das hat uns in die Karten gespielt. Der Plan ist voll aufgegangen“, sah Fabian Kurney eine Grevener Elf, die nun klar im Vorteil war. Und diesen Vorteil nach dem Seitenwechsel schnell ausbaute.

Kurz nach dem Wiederanpfiff gelang Jonah Böttcher das schnelle 2:0 aus – damit war eine Vorentscheidung gefallen. Der SuS Olfen kämpfte sich zwar noch einmal auf 1:2 heran, doch nun sorgte ein Freistoß-Traumtor von Malte Drewes für das 3:1 der B-Junioren.

Olfen traf in der Extrazeit zwar noch zum 2:3, doch diese Treffer hatte allenfalls noch statistischen Wert. Nach Spielschluss lagen sich die Grevener natürlich in den Armen. Auch Trainer Fabian Kurney jubelte. „Super. Wir haben Olfen zweimal geschlagen und sind verdient Meister geworden. Besser hätte es gar nicht laufen können.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6623475?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker