Fußball: Kreisliga B
„Er ist einfach ein toller Stürmer!“

Greven -

Applaus, Applaus, Applaus! Wenn einem vier Tore gelungen sind, wird man auch ganz gerne ausgewechselt. 09-Knipser Thomas Brüning hatte sich den besonderen Abgang redlich verdient. Doch generell läuft es beim Team des neuen Trainers Dirk Förstermann.

Sonntag, 01.09.2019, 19:40 Uhr
Auf dem Weg ins Glück: Thomas Brüning (in weiß) knipste viermal für 09 II beim 8:1-Kantersieg gegen Mecklenbeck.
Auf dem Weg ins Glück: Thomas Brüning (in weiß) knipste viermal für 09 II beim 8:1-Kantersieg gegen Mecklenbeck. Foto: Stefan Bamberg

Raus mit Applaus. Das ist Thomas Brünings Motto kurz vor Feierabend. Da gönnt Trainer Dirk Förstermann seinem Knipser den glanzvollen Abgang – nach einem noch glanzvolleren Auftritt: „Er ist einfach ein toller Stürmer!“, meint Förstermann. Der Coach der 09-Reserve ist aber generell bester Laune am Sonntagnachmittag – nach seiner persönlichen Sieg-Premiere: Mit dem 8:1 (4:0) gegen Wacker Mecklenbeck II – an dem Bomber Brüning mit vier Buden großen Anteil besitzt.

Die Treffer eins (19.), zwei (21.), sechs (48.) und sieben (52.) erzielt er selber, den vierten legt er ebenso selbstlos wie elegant für Henning Schultze-Ueberhorst auf (37.). Letzterer trifft auch zum 5:0 (48.), während ferner noch Sebastian Sterthaus (26.) und Timo Aymans (83.) was zu feiern haben.

„Das war eine saubere Leistung“, lobt Förstermann – denn: „Mecklenbeck war ein deutlich stärkerer Gegner, als es das Ergebnis vermuten lässt.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6893251?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker