Fußball: Kreisliga B
09-Express kommt so richtig in Fahrt

Greven -

Auch beim TuS Altenberge war die Reserve des SC Greven 09 nicht zu bremsen. Am Ende stand ein klarer 5:1-Sieg.

Sonntag, 08.09.2019, 20:00 Uhr

13 Tore in drei Spielen – der Offensiv-Express der Grevener 09-Reserve ist schon zu Saisonbeginn richtig ins Rollen gekommen. Auch die Drittvertretung des TuS Altenberge vermochte den Zug des heimischen B-Ligisten nicht zu stoppen. 5:1 hieß es am Ende für die Mannschaft von Neu-Trainer Dirk Förstmann, die sich mit diesem Erfolg erst einmal in der Spitzengruppe der Kreisliga festgesetzt hat.

Die Gäste aus Greven ließen in der Nachbargemeinde von Beginn an gar keine Zweifel daran aufkommen, wer die Partie gewinnen würde. Die Förstmann-Elf war in ihrem Offensiv-Drank kaum zu stoppen und stellte bereits im ersten Spielabschnitt die Weichen auf Sieg. Jens Krumschmidt eröffnete den Torreigen in der sechsten Minute und legte nach elf Minuten das Tor zum 2:0 nach. Julius Wiedeyer erhöhte auf 3:0, ehe wiederum Jens Krumschmidt zur Pause auf 4:0 erhöhte.

Nach dem Seitenwechsel schalteten die Gäste im Gefühl des sicheren Sieges einen Gang zurück und ermöglichten den Hausherren den Treffer zum 1:4. In der 84. Minute stellte Julius Wiedeyer den alten Abstand mit dem Treffer zum 5:1-Endstand aber wieder her. Am kommenden Mittwoch steht das nächste Auswärtsspiel an. Dann gastieren die Grevener beim FC Münstter 05 2 und wollen ihren Höhenflug in Münster natürlich fortsetzen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6909870?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker