Handball: Kreispokal
Handballfreunde: Gelungener Einstand für Dennis Kötter

Reckenfeld/Greven -

Das sah schon richtig gut aus. Gegen den SC Münster 08 feierten die Handballfreunde einen klaren Pokalsieg.

Montag, 09.09.2019, 16:00 Uhr

Das war ein gelungener Einstand für Dennis Kötter: Mit dem 41:33 (19:15)-Sieg über den SC Münster 08 II feierten die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 und ihr neuer Trainer gleich im ersten Pflichtspiel einen Riesenerfolg. „Ich bin sehr zufrieden“, sagte Kötter. „Darauf können wir wirklich stolz sein.“

Im Pokalwettbewerb ging es gegen einen Ligakonkurrenten – und zwar genau die Mannschaft, die am kommenden Samstag (Anwurf: 18 Uhr) zum ersten Punktspiel beim HF-Team in der Emssporthalle auf der Matte steht. Die dürfte angesichts der überzeugenden und engagierten Leistung der 05er jetzt auf jeden Fall gewarnt sein.

Über 4:1 setzten sich die Gäste schnell auf 9:2 ab. Obwohl sie mit nur einem Auswechselspieler an den Start gegangen waren, hielten die 05er das Niveau hoch und den Gegner auf Abstand. 11:4, 15:9 oder 19:12 – mit diesen Zwischenständen ließen sie nichts anbrennen. Dabei zeichnete sich das HF-Spiel besonders durch einen starken Angriff aus. In der ersten Halbzeit waren es vor allem Einzelaktionen, die den Erfolg brachten. Wobei sich das Kötter-Team von allen Positionen torgefährlich zeigte. Nach dem Seitenwechsel erarbeiteten sich die 05er ihre Torchancen in erster Linie über Spielzüge. „Beides hat gut funktioniert“, fand der Trainer, der in der Deckung verschiedene Varianten ausprobierte. „Dadurch kommt auch die hohe Zahl an Gegentreffern zustande“, erklärte er und freute sich, dass seine Schützlinge in der Abwehr aber immer die nötige Härte an den Tag legten.

Mit 22:18, 27:22, 33:24 und 37:27 behielt das HF-Team dann nicht nur die Oberhand, sondern baute seinen Vorsprung auch noch weiter aus und gewann am Ende mit 41:33 mehr als deutlich, und das verdient.

HF I: Quadflieg, Kenski - Ruck (14/4), Menke (9), Haje (7), Altenburger (6), Unrau (3), Kuhlmann (2) und Volmer.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6913233?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker