Fußball: Kreisliga B
Dämpfer für 09-Zweite

Greven -

Nichts zu holen gab es für die Reserve des SC Greven 09 bei Borussia Münstter. Am Ende stand eine 1:4-Pleite.

Sonntag, 06.10.2019, 20:00 Uhr

War das der passende Dämpfer zur rechten Zeit? Nach einem äußerst erfolgreichen Start in die neue Saison musste die Reserve des SC Greven 09 bei Borussia Münster gestern einen Rückschlag hinnehmen. Mit 1:4 (0:3) unterlag die Förstermann-Elf, wobei der Übungsleiter nachher von einer verdienten Schlappe sprach. „Wenn man mir heute die Mentalitätsfrage gestellt hätte, wäre die Antwort eindeutig gewesen: sie war in der ersten Halbzeit nicht existent“, erklärte Förstermann nach dem Abpfiff in Münster.

Im Prinzip war die Partie nach 45 Minuten gelaufen. Die 09-Zweite fand überhaupt nicht in die Partie und ließ auch die Einstellung vermissen, um auf dem kleinen Kunstrasenplatz der Borussen dagegenhalten zu können. So stand es bereits nach 45 Minuten 0:3 aus Sicht der Gäste – die Partie war damit gelaufen.

Nach dem Wiederanpfiff entwickelte sich dann eine ausgeglichene Begegnung mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Doch es reichte am Ende nur noch zu einem Tor von Jens Krumschmidt. So stand schließlich eine 1:4-Pleite, die Dirk Förstermann richtig einsortierte: „Vielleicht kam sie einfach auch zum richtigen Zeitpunkt. Jetzt heißt es: Mund abwischen und weitermachen.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6983116?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker