C-Junioren-Landesliga
Greven 09 C holt mit drei Spitzen einen Punkt

Greven -

Viel Unruhe – wenig Struktur, und dass auf beiden Seiten: Folgerichtig endete das Spiel zwischen TuS Hiltrup und Greven 09 in der C-Junioren-Landesliga 2:2 (1:0)-Unentschieden. Die Gastgeber gingen nach einem Standard in Führung, „weil bei uns die Zuordnung nicht stimmte“, stellte Trainer Lucas Leiper fest. „Wir haben in den ersten 30 Minuten nichts von dem umgesetzt, was wir abgesprochen hatten.“ Als Hiltrup dann nach einer „schönen Kombination“ (Leiper) kurz nach dem Seitenwechsel auf 2:0 erhöhte, entschied sich der Coach für einen Doppelwechsel und stellte das System um. Fortan agierten die 09-er mit drei Spitzen – und hatten mehr Spielanteile. In der 41. Minute verwertete Niklas Frese einen Pass in die Schnittstelle der TuS-Verteidigung zum Anschlusstreffer, Atilla Aydin war fünf Minuten später für den Ausgleich zuständig. „Wir haben auch Glück, dass der TuS zwei dicke Chancen nicht nutzen kann“, war Leiper am Ende froh. Sonntag soll gegen Schlusslicht Rheda der zweite Saisonsieg her.

Dienstag, 05.11.2019, 16:22 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7044772?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker