DJK BW Greven Tischtennis
„Minimeister“ im Tischtennis gesucht

Greven -

DJK Blau-Weiß Greven richtet wieder eine Meisterschaft im Tischtennis für Minis bis zwölf Jahre aus, und zwar am 15. Dezember.

Sonntag, 17.11.2019, 08:00 Uhr aktualisiert: 18.11.2019, 16:12 Uhr

Am Sonntag, 15. Dezember, ist es wieder soweit: DJK BW Greven richtet, mit Unterstützung der Volksbank, die Tischtennis-Minimeisterschaften aus.

Kinder und Jugendliche, die zwölf Jahre und jünger sind, und noch für keinen Verein eine Spielberechtigung haben, dürfen ihre Fähigkeiten mit dem kleinen weißen Ball in der Emssporthalle zeigen.

Seit 37 Jahren bietet der Deutsche Tischtennis-Bund, in Zusammenarbeit mit allen Landes- und Kreisverbänden, diesen Wettbewerb an, der mit Veranstaltungen auf städtischer Ebene beginnt, dann über den Kreis Münster/Warendorf und den Bezirk Münster die besten Kinder zum NRW-Entscheid bringt. Und dort kann man sich dann sogar für den Bundesentscheid in Berlin qualifizieren.

Prominentester Sieger der Minimeisterschaften war im übrigen vor fast 30 Jahren, der heutige Nationalspieler Bastian Steger, heißt es in der Ankündigung der DJK.

DJK-Tischtennis-Nachwuchsleiter Reinhard Rothe wird in diesen Tagen alle Förder-, Grundschulen und die Unterstufe der weiterführenden Schulen mit Informationen (Flyer und Plakaten) versorgen.

Alle tischtennisbegeisterten Kinder können sich dann über tischtennis@djk-greven.de für eine der drei unterschiedlichen Altersklassen anmelden:

8-jährige und jünger (Stichtag 1. Januar 2011); 9/10-jährige (Stichtag 1. Januar 2009); 11/12jährige (Stichtag 1. Januar 2007)

Benötigt werden hallentaugliche Turnschuhe, Shorts und T-Shirts sowie natürlich ein Tischtennis-Schläger, informieren die Veranstalter.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7067916?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker