Fußball: Kreisliga A
Falke spielt effektiv: 5:1-Sieg

Saerbeck -

Ein Fünferpack in Dreierwalde: Endlich gibt‘s für Falke Saerbeck mal wieder was zu bejubeln – nach einem überzeugenden Sieg mit vielen Toren spricht Trainer Holger Althaus jedenfalls von einem gelungenen Sonntag.

Sonntag, 17.11.2019, 18:54 Uhr
Felix Steuter (rechts) markiert zwei Treffer für die Falken beim überraschend klaren 5:1-Erfolg in Dreierwalde.
Felix Steuter (rechts) markiert zwei Treffer für die Falken beim überraschend klaren 5:1-Erfolg in Dreierwalde. Foto: th

5:1 in Dreierwalde gewonnen – Falke-Trainer Holger Althaus sprach von einem „gelungenen Sonntag“. Klar, nach dem in dieser Höhe wohl nicht erwarteten Sieg. „Wir haben endlich mal richtig effektiv gespielt“, freute sich der Coach.

Der Torreigen begann in der 8. Minute. Brukteria-Torwart Daniel Plagemann brachte Falke-Stürmer Felix Steuer im Strafraum zu Fall. Den fälligen Elfmeter verwandelte Dennis Teupen zur 1:0-Führung. Die Gastgeber reagierten und übernahmen für kurze Zeit das Spiel. Zunächst beobachtete Holger Althaus einen Lattentreffer und eine Glanztat von Falke-Torsteher Max Dickmänken, der Luca Peppenhorst vertreten musste. In der 19. Minute fiel der Ausgleich durch einen Abstauber nach einer Flanke, die die Falke-Abwehr nicht richtig klären konnte. Langsam übernahm Falke danach wieder das Spiel. Eine Kombination über mehrere Stationen beendete Moritz Gilhaus mit einem klugen Pass zu Felix Steuter, der in der 36. Minute zur 2:1-Halbzeitführung einschob.

Nach der Pause war Falke sofort hellwach. In der 47. Minute markierte Gilhaus das 3:1 nach Zuspiel von Steuter, der mit seinem zweiten Tor in der 73. Minute nach Pass von Felix Schürmann endgültig alles klar machte für seine Farben. Der fünfte Treffer durch Marius Stallfort in der 75. Minute fiel dann nach einem Konter der Falken.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7072974?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker