Sportlerwahl 2019
Der Countdown läuft

Greven -

Der Vorhang zur Sportlerwahl in Greven öffnet sich. Unsere Leser und eine Jury entscheiden in den kommenden Wochen, wer bei der Ehrung am 7. Februar die Auszeichnung erhält. In den Kategorien Sportlerin, Sportler, Trainer und Mannschaft gehen jeweils drei Kandidaten an den Start.

Freitag, 03.01.2020, 00:00 Uhr aktualisiert: 03.01.2020, 13:53 Uhr
Am 7. Februar wird das Geheimnis gelüftet, wer Grevens Sportlerinnen, Sportler, Trainer und Mannschaften des Jahres 2019 sind. Vor der Feierstunde im Ballenlager sind die Leser aufgerufen, ihren Favoriten eine Stimme zu geben.
Am 7. Februar wird das Geheimnis gelüftet, wer Grevens Sportlerinnen, Sportler, Trainer und Mannschaften des Jahres 2019 sind. Vor der Feierstunde im Ballenlager sind die Leser aufgerufen, ihren Favoriten eine Stimme zu geben. Foto: Günter Benning

Neues Jahrzehnt – alles neu auch bei Grevens Sportlerwahl? Sicherlich nicht. Auch in diesem Jahr wählen die Leser unserer Zeitung die besten Sportler, Sportlerinnen, Mannschaften und Trainer des Jahres, um sie dann im Rahmen einer Gala im Ballenlager am 7. Februar zu ehren.

Aber dennoch – es gibt einige Änderungen. Und zwar durchaus einschneidende. In diesem Jahr haben wir uns erneut starke Partner ins Boot geholt, um die gesamte Veranstaltung auf ein neues, den Athleten sicherlich angemessenes Niveau zu heben. Neben dem Stadtsportverband, der seit dem vergangenen Jahr gemeinsame Sache mit der Lokalzeitung vor Ort macht und die Wahl unter dem Dach aller Grevener Sportvereine vereint, ist es nunmehr auch die Stadt Greven, die verdiente Sportler im Rahmen der Veranstaltung ehren wird. Alle drei Verantwortlichen – die Stadt, der Stadtsportverband sowie die Tageszeitung – bilden somit ein kompetentes und starkes Gremium im Sinne der heimischen Athleten.

Eine weitere Neuerung ist die Jury, die zusammen mit den Lesern die Entscheidung treffen wird, wer im Rennen um die Auszeichnungen in den einzelnen Kategorien ganz oben landet.

Die Leser haben in diesem Jahr indes zwei verschiedene Möglichkeiten, sich an der Wahl zu beteiligen. Sowohl online als auch mit den im Printprodukt abgedruckten Stimmzetteln können die Teilnehmer für ihre Favoriten voten. Abgabemöglichkeiten gibt es in der WN-Geschäftsstelle (Marktstraße 45) sowie bei den Sponsoren der Sportlerwahl (den Stadtwerken sowie der Volksbank).

Wie in jedem Jahr soll die Teilnahme an der Wahl belohnt werden. Erneut stehen attraktive Gewinne zur Auswahl.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7166291?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker