Volleyball: TVE Greven
TVE Greven: Damen grüßen von ganz oben

Greven -

Die Volleyballdamen des TVE Greven stehen auf Platz eins der Tabelle und grüßen in ihrer Liga von ganz oben. Am Wochenende feierte die junge Grevener Mannschaft gleich zwei Erfolge und verteidigte damit den Platz an der Sonne. Entsprechend optimistisch geht das Grevener Team dann die kommenden Aufgaben an und hofft auch am Ende der Saison auf einen Spitzenplatz.

Dienstag, 14.01.2020, 15:00 Uhr aktualisiert: 15.01.2020, 12:16 Uhr
Die Grevener Volleyballerinnen feierten am Wochenende gleich zwei Erfolge und verteidigten damit ihren ersten Tabellenplatz.
Die Grevener Volleyballerinnen feierten am Wochenende gleich zwei Erfolge und verteidigten damit ihren ersten Tabellenplatz. Foto: TVE Greven

Am Wochenende fanden zwei Begegnungen für die erste Volleyball-Damenmannschaft des TVE Greven in der Bezirksklasse 25 statt. Zunächst spielte das Team von Trainerin Christina Feldmann in heimischer Halle gegen den TV Mesum II, danach in Rheine gegen die Drittvertretung aus Mesum.

Im ersten Spiel starteten die Volleyballerinnen konzentriert in das Match. Durch starke Angaben und gute Ballannahmen hatten sie sich schnell einen Vorsprung erarbeitet, der zu einem klaren 25:13-Satzgewinn führte. Im zweiten Satz kamen die Gegnerinnen aus Mesum besser ins Spiel und konnten ihrerseits eine Führung herausspielen. In dieser Phase hatten die Grevenerinnen ihren Rhythmus verloren, es schlichen sich leichte Fehler ein. Der Satz ging dann folgerichtig mit 25:22 verloren. Im dritten Satz war die Partie sehr ausgeglichen, mit leichten Vorteilen für den TVE. Beim Stand von 24:22 hatten sie zwei Satzbälle, doch der TV Mesum konnte diese abwehren. Die beiden folgenden Ballwechsel konnte der TVE dann aber doch durchbringen und gewann mit 26 : 24. Das war die Vorentscheidung in diesem Spiel, der letzte Satz ging dann klar mit 25:8 an Greven.

Im Spiel am Sonntag hieß es nun, den ersten Tabellenplatz mit einem Sieg zu festigen. Auch hier gelang den Grevenerinnen ein guter Start. Schnell erspielten sie sich eine Führung gegen TV Mesum III, der Satz endete 25:20 für Greven. Der folgende Abschnitt verlief dann sehr deutlich zugunsten des TVE, beim 25:9 wurde Mesum keine Chance gelassen. Insgesamt zeigte die Mannschaft während der gesamten Begegnung eine konzentrierte Leistung. Auch leichte Fehler beim Aufschlagspiel konnten die Gegnerinnen aus Mesum nicht ausnutzen. Schließlich ging auch der dritte Satz mit 25:13 an den TVE.

Da der Tabellenzweite SC Arminia Ochtrup seine Begegnung an diesem Spieltag verlor, konnte das Team des TVE Greven die Tabellenführung auf sieben Punkte ausbauen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7192651?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker