Turniertänzerinnen des TSC Ems-Casino Blau-Gold Greven zu Gast bei Friseur Thomas Bokel
Das Auge tanzt mit. . .

Greven -

Bei den Sportlern des TSC Greven kommt es nicht nur auf die Performance auf dem Parkett an, auch das richtige Styling spielt eine Rolle.

Montag, 10.02.2020, 17:02 Uhr aktualisiert: 11.02.2020, 15:54 Uhr
Auch das richtige Styling spielt bei den Turnieren des TSC-Tänzer eine große Rolle. Das lernten die Grevener in einem vierstündigen Workshop.
Auch das richtige Styling spielt bei den Turnieren des TSC-Tänzer eine große Rolle. Das lernten die Grevener in einem vierstündigen Workshop. Foto: Eva Meer

Klar: das Wichtigste, um bei einem Standard- oder Lateinturnier zu glänzen und zu gewinnen, ist perfektes Tanzen mit gekonnter Technik, Eleganz und hervorragender Umsetzung der Musik. Aber Tanzen ist auch eine Sportart fürs Auge. Nicht nur die Bewegung besticht Publikum und Wertungsrichter, sondern auch das Outfit und das komplette Styling.

Der tadellose ‚Look‘ des Tanzpaares und vor allem der Dame soll den Blick der Wertungsrichter auf sich ziehen und dieser ästhetisch anspruchsvollen Sportart den perfekten Rahmen bieten. Tanzturniere finden oft in großen Hallen mit starker Beleuchtung statt, Zuschauer und Wertungsrichter sehen die Paare aus einiger Entfernung.

Das erfordert spezielle Schmink- und Frisiertechniken, die klare Linien bieten und die Gesichtszüge hervorheben und unterstreichen.

Mit alltäglichem Makeup oder Frisuren hat das nicht mehr viel zu tun und ist für viele Turnierpaare eine weitere Herausforderung in diesem Sport.

Außer bei großen Turnieren stylen sich die Damen in der Regel selbst, man lernt mit Hilfe befreundeter Tänzerinnen viel dazu – und doch fehlt oft eine professionelle Anleitung.

So war die Freude bei den Tänzerinnen des TSC Ems-Casino Blau-Gold Greven groß, als Friseurmeister Thomas Bokel aus Greven seine Hilfe und seine Räumlichkeiten anbot.

Am vergangenen Samstag war es so weit, Make-Up-Artist Tanja Wicke Buschmann begleitete neun Tänzerinnen (zum Teil mit Tanzpartnern) zum fast vierstündigen Workshop ‚hairstyling für Turniertänzer‘ in den Salon Friseur Bokel.

Während Tanja Wicke Buschmann sich um die Hochsteckfrisuren der langhaarigen Tänzerinnen kümmerte und Thomas Bokel einigen Damen Ideen für Farbakzente und Haarverlängerungen gab, half Friseurmeisterin Elena den kurzhaarigen Tänzerinnen beim perfekten Ausarbeiten ihrer Tanzfrisuren.

Ratschläge der erfahrenen Fachfrau wie: „Nie am selben Tag die Haare waschen, an dem ihr stylen wollt, sie sind dann zu weich“ und Erläuterungen zum richtigen Umgang mit Bürste, Föhn, Schaum und Spray wurden von allen Damen dankbar angenommen.

Achim und Heike Stegemann unterstützten als langjähriges, erfahrenes Tanzpaar die Vereinsmitglieder und gaben Tipps und Hinweise zu Strassverzierungen und Dekoration bei den diversen Veranstaltungen der Grevener Tanzpaare.

Nach vier sehr kurzweiligen Stunden präsentierten sich die Damen mit gekonntem Makeup, der erarbeiteten Turnierfrisur und im Turnierkleid – das nächste Turnier kann kommen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7251602?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker