Fußball: Kreisliga A Tecklenburg
„Wilde“ Partie endet mit einem Remis

Saerbeck -

Weder Fisch, noch Fleisch. In Lienen kam der SC Falke Saerbeck nicht über ein Unentschieden hinaus.

Sonntag, 01.03.2020, 19:18 Uhr aktualisiert: 02.03.2020, 13:30 Uhr
Dennis Teupen traf zum 2:2.
Dennis Teupen traf zum 2:2. Foto: Stefan Bamberg

Holger Althaus wusste am Ende nicht, ob er sich nun freuen oder ärgern sollte. Bei SW Lienen kamen seine Saerbecker Falken im ersten Punktspiel 2020 zu einem 2:2-Uentschieden, doch mit dem einen Punkt war der Falke-Coach nur teilweise zufrieden.

Althaus wie auch einige weitere Spieler schleppen sich derzeit mit einer Erkältung herum. Da war es irgendwie auch kein Wunder, dass der Spielfluss bei den Gästen litt und sich eine etwas „wilde“ Partie in Lienen entwickelte. Recht unglücklich fiel das 0:1 aus Saerbecker Sicht, doch Felix Steuter glich zum 1:1 aus. Nach dem Wiederanpfiff kassierten die Gäste erneut sehr unglücklich das 1:2, Dennis Teupen markierte schließlich das Tor zum 2:2. Danach hatten beide Kontrahenten noch die Chance, die Entscheidung herbeizuführen. „In der Schlussphase ging es hin und her. Bei uns hatte Stefan Winkeljann die beste Chance, aber Lienen war auch kurz davor, noch ein Tor zu schießen. So gesehen geht das Ergebnis wohl in Ordnung“, erklärte Trainer Holger Althaus nach dem Abpfiff.

Für das kommende Wochenende ist das Heimspiel gegen die Ibbenbürener SpVg geplant. Althaus ist allerdings noch nicht sicher, ob die Partie aufgrund der Platzverhältnisse auch tatsächlich ausgetragen werden kann.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7304489?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker