Fußball: Bezirksliga
Klarer Auftrag: Greven 09 muss dreifach punkten

Greven -

Egal, wer kommt: Der SC Greven 09 muss im Kampf um den Titel Punkte sammeln. Diesmal gegen den SV Wilmsberg.

Freitag, 06.03.2020, 17:00 Uhr aktualisiert: 08.03.2020, 17:02 Uhr
Im Hinspiel gelang ein deutlicher Erfolg in Wilmsberg. Gelingt nun eine Wiederholung?
Im Hinspiel gelang ein deutlicher Erfolg in Wilmsberg. Gelingt nun eine Wiederholung? Foto: Sven Thiele

Jetzt aber! Nachdem die Grevener Bezirksliga-Fußballer am vergangenen Wochenende gezwungen waren, der Konkurrenz im Kampf um Punkte zuzuschauen, da die Partie bei Germania Hauenhorst abgesetzt wurde, ist das Team von Andreas Sommer nun endlich wieder gefordert. Am morgigen Sonntag geht es gegen den SV Wilmsberg.

Zum letzten Mal übrigens, da der SVW und langjährige Konkurrent der 09-er mit dem SC Preußen Borghorst zum Borghorster Fußballclub fusioniert und somit faktisch aufhört zu existieren. Entsprechend motiviert dürften sich die Wilmsberger auf ihre Abschieds-Tournee begeben. Allerdings können die Grevener kaum Rücksicht darauf nehmen und müssen ausschließlich auf sich selbst schauen. Im Kampf um den Titel und den Aufstieg in die Landesliga ist ein Sieg einfach Pflicht.

Die Voraussetzungen dafür sind recht gut. Zwar plagt sich die Elf von „Musi“ Sommer nach wie vor mit einigen Ausfällen herum, so dass der 09-Coach zu Umstellungen gezwungen ist. Doch im Prinzip ist der aktuelle Tabellenvierte in der Breite wie auch in Sachen Qualität nach wie vor sehr gut besetzt. Zudem dürfte eine aufkeimende Verunsicherung nach der Neubesetzung des Trainerpostens (unsere Zeitung berichtete) beendet sein. So gehen die Hausherren die Aufgabe entsprechend selbstbewusst an.

Gute Erinnerungen dürften die Grevener an das Hinspiel haben. Am 8. September 2019 hatte die Sommer-Elf einen 4:0-Erfolg gefeiert. Die Grevener hätten sicher nichts gegen eine Wiederholung.

 

  • Sonntag, 15 Uhr, in Greven
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7313468?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker