Handball: Trainerduo übernimmt die Handballfreunde
Cello Peters übernimmt die Handballfreunde

Greven -

Das war ein kurzes Gastspiel beim TV Borghorst. Nach einem Jahr als Spieler beim Handball-Bezirksligisten TVB kehrt Marcel Peters zu den Handball-Freunden Reckenfeld-Greven zurück. Allerdings in anderer Funktion. Peters wird künftig als Spielertrainer fungieren und ersetzt damit Dennis Kötter, dessen Vertrag beim Handball-Kreisligisten nicht verlängert wurde.

Dienstag, 21.04.2020, 16:26 Uhr aktualisiert: 22.04.2020, 14:14 Uhr
Marcel Peters fungiert in der kommenden Saison als Spielertrainer beim Kreisligisten.
Marcel Peters fungiert in der kommenden Saison als Spielertrainer beim Kreisligisten. Foto: Heidrun Riese

Die Handballfreunde Reckenfeld-Greven 05 freuen sich, mit Marcel Peters einen alten Bekannten zurück bei der ersten Herrenmannschaft begrüßen zu können- Der 29-Jährige spielte bereits mehrere Jahre in der ersten Mannschaft und war Trainer der A-Jugend der Handballfreunde, bevor er vor der Saison 2019/20 zum TV Borghorst wechselte. Nach einem Jahr Bezirksliga mit dem TV Borghorst kehrt der gebürtige Emsdettener wieder in seinen Wohnort zurück und wird nach Ende der Saison 2019/20 Spielertrainer der ersten Herrenmannschaft der Handballfreunde.

Ihm zur Seite steht als Co- Trainer der 28-jährige Daniel Markmeyer, der als Spieler zuletzt beim Bezirksligisten TuS Recke aktiv war, seine Spielerkarriere nun aber zugunsten der Trainerlaufbahn tauschen wird.

Sein Amt als Torwarttrainer bekleidet weiterhin Markus Herkt, schreibt HF-Vorsitzender Andreas Krumschmidt in einer Pressemitteilung des Vereins. Zuletzt hatte Dennis Kötter den Klub trainiert, doch der Vertrag mit dem Trainer wurde bereits nach einem Jahr wieder aufgelöst. Der Handball-Verband Westfalen hat die Saison aufgrund der Corona-Krise vorzeitig beendet. Die Handballfreunde werden in der kommenden Spielzeit erneut in der Kreisliga antreten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7378396?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker