Golf: Sommerferien-Aktionstage 2020 beim GC Aldruper Heide
Hoher Aufwand – voller Erfolg

Greven -

Gut was los war zu Beginn der Sommerferien-Aktion beim GC Aldruper Heide. Noch bis zum Freitag haben die jungen Talente die Chance, das Spiel auf dem Gelände des GC zu erlernen.

Montag, 29.06.2020, 17:14 Uhr
Großen Spaß haben die Teilnehmer an der Aktion der GC Aldruper Heide die jungen Talente.
Großen Spaß haben die Teilnehmer an der Aktion der GC Aldruper Heide die jungen Talente. Foto: Martin Weßeling

Gruppen-Events in Zeiten der Corona-Pandemie – nach wie vor ein sehr sensibles Thema – aber in einigen Bereichen durchaus machbar. Das dachten sich auch die Golfer des GC Aldruper Heide, als es darum ging, die beliebten Sommerferien-Aktionstage auf die Beine zu stellen. „Trotz Corona werden die Trainer und die Eltern eine gelungene Veranstaltung anbieten. Natürlich werden alle Schutzverordnungen erfüllt, deswegen gibt es auch jeden Tag unterschiedliche Trainingsgruppen“, erklärt Bernd-Uwe Marbach, Vizepräsident des Vereins. Den heimischen Sportlern war es gerade wegen der besonderen Umstände wichtig, den jungen Talenten in den Ferien ein attraktives Angebot zu machen. Entsprechend gut vorbereitet erfolgte am gestrigen Montag der Startschuss.

Das Programm hat sich im Vergleich zu den vergangenen Jahren nur unwesentlich geändert. Warum auch, haben die vielen Kinder und Jugendlichen, die daran teilnehmen, doch stets einen Heidenspaß beim Bambini- und Minicup, verschiedenen Trainingsspielen und Turnieren, dem DGV-Abzeichen, der Münsterlandliga und besonders dem Abschlusstag mit gleich zwei Turnieren und einer großen Siegerehrung. Und dennoch: Natürlich war bei der Sommerferien-Aktion 2020 alles ein wenig anders. Die Organisatoren achteten während penibelst auf die corona-bedingten Anpassungen wie den Hygiene- und Abstandsregeln. Zudem wurden die Sportler in verschiedene Trainingsgruppen eingeteilt. „Das klappt ziemlich gut. Hier sind an jedem Tag mindestens sechs Betreuer mit den verschiedenen Gruppen beschäftigt. Alles in allem ergibt sich in diesem Jahr ein größerer organisatorischer Aufwand. Aber wir sind guter Dinge“, sagt Golflehrer Jason Middleton, der den privat verhinderten Jugendwart Konny Dömer bei der Organisation vertritt. Und zuversichtlich ist, dass das Event trotz der Umstände wieder zu einem Erfolg avanciert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7473232?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker