Fußball: Kreisliga B
Willensleistung wird belohnt

Greven -

Die Willensleistung wurde belohnt. Bei Eintracht Münster setzte sich DJK BW Greven mit 3:2 verdient durch.

Sonntag, 04.10.2020, 20:37 Uhr aktualisiert: 05.10.2020, 14:06 Uhr
Doppeltorschütze: Daniel Reiter.
Doppeltorschütze: Daniel Reiter. Foto: Sven Thiele

Einen starken Charakter bewiesen die Fußballer von DJK BW Greven am Sonntag beim Auswärtsspiel bei Eintracht Münster. Auf dem kleinen Platz – und obwohl sich die Hehl-Elf vom Schiedsrichter stark benachteiligt fühlte – reichte es zu einem knappen 3:2-Erfolg.

Danach sah es zunächst aber gar nicht aus. Zunächst bekamen die Hausherren einen äußerst zweifelhaften Strafstoß zugesprochen und lagen schnell mit 0:1 zurück, doch Daniel Reiter schaffte den Ausgleich. Zur Pause führten allerdings wieder die Gastgeber. Nach dem Seitenwechsel vergaben die Gäste dann einige gute Chancen, zudem blieb den Blau-Weißen ein möglicher Strafstoß verwehrt. Doch dadurch ließ sich die Hehl-Elf nicht beirren. Alexander Beuning schaffte mit dem Kopf den Ausgleich (83.). In der Schlussminute markierte Daniel Reiter sogar noch das Tor zum 3:2-Erfolg. „Das war eine absolute Willensleistung. Deshalb war der Sieg auch absolut verdient“, freute sich Trainer Sven Hehl nach dem Schlusspfiff.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7616578?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker