Integratives Sportangebot jetzt online
Trainer schaltet sich von Kanada aus zu

Greven -

Von sportlichen Übungen werden Fotos und Videos aufgenommen und gegenseitig in die Kickerfreunde-Gruppe geschickt. Jeder Interessierte ist herzlich willkommen.

Dienstag, 17.11.2020, 11:00 Uhr
Ein paar Liegestützen zum Nachmachen.
Ein paar Liegestützen zum Nachmachen. Foto: Lebenshilfe

Fußball macht im Sommer wie im Winter Spaß und verbindet – normalerweise. Seit längerer Zeit treffen sich Kicker – Mädchen, Jungen, Männer, Frauen, mit und ohne Handicap – zum gemeinsamen Fußball spielen. Organisiert wird dies von der Lebenshilfe in Kooperation mit dem SC Greven 09 und den Lebenshelfern vom Gymnasium Augustinianum. Doch beim Corona-Lockdown ist Kreativität gefragt, um sportlich in Kontakt zu bleiben.

Deshalb hat der Coach Patrick Schlautmann ein Online-Programm aufgelegt, heißt es in einer Pressemitteilung der Lebenshilfe.

Von sportlichen Übungen werden Fotos und Videos aufgenommen und gegenseitig in die Kickerfreunde-Gruppe geschickt.

Diese dienen als Anregung und viele Kickerinnen und Kicker machen die Übungen nach, beteiligen weitere Familienmitglieder und Freunde und schicken die Fotos und Videos wieder zurück.

Auch neue kreative Übungen werden angeregt und machen Spaß. Dies hat vielfältige Vorteile und begeistert alle Kicker: Zum einen bleiben alle miteinander in Kontakt in dieser kontaktarmen Zeit. Zum anderen sind die Fotos und Videos motivierende Anregungen, sich im Haus und draußen zu bewegen und Gymnastik sowie Sport zu treiben.

Dabei können problemlos alle Corona-Regeln befolgt werden, heißt es in der Pressemitteilung.

Natürlich würden sich die Kickerfreunde lieber in der Ems-Sport-Arena oder auf dem Gelände des SC Greven 09 treffen und kicken. Dieses Online-Format hat aber den Vorteil, dass sogar der frühere Trainer Tom Berlage sich aus Kanada zuschaltet und Übungen sendet, die die Kickerinnen zum Vorbild nehmen.

Jeder Interessierte insbesondere mit Handicap ist herzlich willkommen. Um teilzunehmen, reicht eine einfache Anmeldung aus. Und dann kann man sich simpel zuschalten.

Für Fragen stehen Patrick Schlautmann, Jana Oetker und Klaus Gellenbeck gerne zur Verfügung ( über die Lebenshilfe in Greven: 02571-588480).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7681368?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker