Leichtathletik: TVE Greven ruft zur Challenge auf
Trübsal blasen ist keine Option

Greven -

Die Corona-Pandemie hat den heimischen Sportbetrieb weitgehend lahmgelegt. Doch die Aktiven des TVE Greven machen aus der aktuellen Not eine Tugend.

Montag, 23.11.2020, 11:00 Uhr
Übungen zur Verbesserung der Kraft stehen auch auf dem Programm der TVE-Sportler.
Übungen zur Verbesserung der Kraft stehen auch auf dem Programm der TVE-Sportler. Foto: Frank Simon

Angesichts der Kontaktbeschränkungen und geschlossener Sportstätten Trübsal zu blasen, ist keine Option für den TVE. Stattdessen ruft Grevens größter Sportverein seine Mitglieder zur Corona-Challenge 2020 auf.

Mehr als 20 Herausforderungen haben Aktive des Vereins formuliert und teilweise anhand von kleinen Videos in Szene gesetzt. An alle sportlichen Fähigkeiten ist dabei gedacht: Koordination, Kraft, Ausdauer, Geschicklichkeit, Selbstbeherrschung und Teamgeist.

So finden sich in dem Programm „Klassiker“ wie Seilspringen, Burpees, Übungen in der Plank-Position und „Hampelmänner“ ebenso wie Läufe, Mountainbike fahren oder Vorschläge für Walkingtouren.

Technisch anspruchsvoller sind schon die Übungen, die sich die Turner ausgedacht haben, die vom Winkelstütz und Handstand bis zur ominösen Schuhschrank-Challenge reichen. Analogien zu einem Computerspiel schwebten wohl den Basketballern vor, die gleich zehn Level definierten, bei denen es anfangs „nur“ um Koordination und Ballbeherrschung geht, später dann schon fast akrobatisches Können gefordert wird.

Auch der innere Schweinehund kommt nicht ungeschoren davon: sieben Tage, sieben Übungen um sieben Uhr oder eine möglichst lange zuckerfreie Ernährung werden vorgeschlagen. „Ein tolles Team, eine tolle Herausforderung“ haben sich Klara Herbsthoff und ihre Volleyballkolleginnen gedacht und rufen zur kreativen Gruppenarbeit auf, bei der das sportliche Können mit Geschick am Computer kombiniert wird.

Alle Aufgaben richten sich an Jung und Alt, an Spitzensportlern wie auch an Couch Potatoes. Sie sind nach Können, körperlicher Fitness, Gelenkigkeit und räumlichen Gegebenheiten anpassbar und stehen im Einklang mit den derzeit gültigen Beschränkungen. Es kommt nämlich nicht in erster Linie darauf an, besser als andere zu sein, sondern Spaß zu haben, eigene Erfolge zu erzielen und über sich hinaus zu wachsen.

„Wir bitten alle Sportler, diese individuellen Momente des Erfolgs und des Glücks über das Erreichte, die Freude und den Spaß an der Bewegung bis spätestens 20. Dezember mit uns zu teilen, indem sie uns Bilder und kurze Videos schicken. Mit der Veröffentlichung auf unserer Homepage möchten wir ein Zeichen der Zuversicht setzen, dass wir gemeinsam die Herausforderungen dieser Zeit meistern werden“, heißt es weiter vom Verein.

Als Dank werden 100 hochwertige Funktionsshirts unter den Einsendern verlost.

Alle Informationen zu der Aktion gibt es auf der Hompage unter www.tvegreven.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7690390?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker