RuF Greven schließt die Vereinsanlage
Erst Corona – jetzt Herpes

Greven -

Die Reitanlagen in Greven und Saerbeck sind vorerst bis Ende März gesperrt, auch auf Turniere müssen die heimischen Athleten demnächst vorläufig verzichten. Von Martin Weßeling
Donnerstag, 04.03.2021, 10:45 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 04.03.2021, 10:45 Uhr
Reitsport beim RuF Greven – in dieser Form aktuell kaum darstellbar.
Reitsport beim RuF Greven – in dieser Form aktuell kaum darstellbar. Foto: Weßeling
Als hätten die heimischen Reiter und auch der RuF Greven nicht schon Sorgen genug. . . Zeitweise war der Pferdesport mit weitreichenden Folgen in Greven und Umgebung coronabedingt im vergangenen Jahr und zu Beginn 2021 fast gänzlich zum Erliegen gekommen. Und nun, nachdem die Pferdesportler langsam und ganz vorsichtig wieder etwas optimistischer in die Zukunft blickten, vielleicht sogar von ihren ersten Turnieren im Jahr 2021 träumten, kommt die nächste große Keule.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7849199?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7849199?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F
Nachrichten-Ticker