Di., 13.04.2021

Fußball: Westfalias spielender Co-Trainer Laschke am Leerbach – das passt

Gerold Laschke (r.) weiß zu schätzen, was er an der Westfalia hat.

Horstmar-Leer - Gerold Laschke kann bei Westfalia Leer beides verbinden: Erste Erfahrungen im Trainergeschäft zu sammeln und weiter selbst zu kicken. Wie es sportlich kurz- und mittelfristig weitergehen soll, davon hat der 31-Jährige eine klare Vorstellung. Von Marc Brenzel

Fr., 09.04.2021

Fußball: Interview mit neuem TuS-Coach Niklas Melzer plant zweigleisig

Seit Dezember steht fest, dass Niklas Melzer in der Saison 2021/22 den TuS Germania Horstmar als Spielertrainer coachen wird.

Horstmar - Der TuS Germania Horstmar bekommt zur nächsten Saison einen neuen Spielertrainer: Niklas Melzer. Der 32-Jährige arbeitet fleißig an der Zusammenstellung des Kaders. Dabei ist es ihm gelungen, ein Urgestein von einem Comeback zu überzeugen.


Do., 08.04.2021

Fußball: Auslosung des Gewinners ist keine Alternative Kreispokal soll verlängert werden

Kreispokalspielleiter Gerhard Rühlow überreicht den Kreispokal an Timo Scherping, den Kapitän des FC EintrachtRheine.

steinfurt - Der Ligabetrieb steht stark auf der Kippe. Etwas anders verhält es sich beim Kreispokal. Für diesen Wettbewerb besteht durchaus Hoffnung auf eine weitere Austragung. Von uw/dm


Di., 30.03.2021

Fußball: Trikotwerbung unterliegt bestimmten Richtlinien Bei Rotlicht ist der Spaß vorbei

Jasper Höner (l.) und der TuS Laer dürfen für eine örtliche Versicherungsagentur werben. Auch das der Schriftzug des Getränkehandels auf der Brust von Tim Niehues (r.) vom FSV Ochtrup ist vollkommen in Ordnung.

Kreis Steinfurt - Trikotwerbung ist im Amateurfußball unerlässlich. Sie spült den Vereinen ein bisschen Kleingeld in die Kassen. Doch was auf der Brust der Kicker stehen darf, dafür gibt es Richtlinien. Bei einigen potenziellen Sponsoren hört nämlich der Spaß auf. Von jp/mab


Fr., 19.03.2021

Fußball: Inzidenzzahlen bereiten Sorge Re-Start droht zu platzen

Dass Anfang Mai wieder Punktspiele ausgetragen werden können, ist derzeit mehr als fraglich.

Kreis Steinfurt - Wiedereinstieg in die Fußballsaison wird ein schwieriges Unterfangen. Kontaktsport wird wohl erst ab dem 19. April möglich sein – sagt ein Nachrichtenmagazin aus den USA. Von klü


Mi., 17.03.2021

Fußball: Andreas Funk, ehemaliger Trainer von Germania Horstmar Mit 18 Jahren in der Oberliga

Andreas Funk (r.) mit seinem damaligen Trainer beim ASC Schöppingen, Bernard Dietz.

Horstmar/Münster - Andreas Funk war nicht ganz drei Jahre bei Germania Horstmar als Trainer tätig, nachdem er seine Oberligakarriere in Ahaus hat ausklingen lassen. Was macht der gebürtige Schöppinger heute, und wo lebt er? Von Günter Saborowski


Di., 16.03.2021

Serie: „Unsere Fanclubs“ Corona stoppt die Burgmannstädter Borussen

Die Burgmannstädter Borussen während der Gründungsversammlung. Im Sommer 2019 wurde der Fanclub ins Leben gerufen.

Horstmar - Manche sind schon Jahrzehnte alt und können – wie ihre Clubs – auf Tradition verweisen. Die fehlt dem BVB-Club aus Horstmar noch, denn ihn gibt es erst seit 2019. Von tv


Fr., 12.03.2021

Fußball: FLVW-Funktionäre beraten über Re-Start Volles Programm im Mai und Juni

Für Jakob Schlatt und die Landesliga-Fußballer des TuS Altenberge könnte es am 2. Mai wieder losgehen.

Kreis Steinfurt - Am 2. Mai soll der Ball in den überkreislichen Fußball-Amateurligen wieder rollen. Darauf verständigten sich am Donnerstagabend der Verbandsfußballausschuss (VFA), der den Rahmenspielplan festgelegt hat und die Ständige Konferenz, bestehend aus den Mitgliedern des Präsidiums und den 29 Kreisvorsitzenden. Von klü


Do., 11.03.2021

Fußball: DFB auf der Suche nach einem Nachfolger für Jogi Löw Und wenn‘s der Loddar macht?

Joachim Löw wird die Europameisterschaft noch machen, doch dann zieht er sich als Bundestrainer aus dem Geschäft zurück.

Ochtrup/Steinfurt/Nordwalde - Joachim Löw legt nach der Europameisterschaft im Sommer sein Amt als Bundestrainer nieder. Aber wer soll ihm nachfolgen? Die Sportredaktion der Westfälischen Nachrichten holte sich Meinungen ein. Von Marc Brenzel und Günter Saborowski


Di., 09.03.2021

Was jetzt im Sport gilt Lockerungen im Lockdown

Neben Einzelsportlern dürfen auch Kinder bis einschließlich 14 Jahren seit Montag wieder in der Gruppe gemeinsam Sport treiben. Allerdings ist die Teilnehmerzahl begrenzt.

Kreis Steinfurt - Für alle Sportler ist sie ein Silberstreif am Horizont – die neue Corona-Schutzverordnung. Sie erlaubt unter anderem Kinder und Jugendlichen bis einschließlich 14 Jahre, wieder in einer Gruppen bis zu 20 Personen zu trainieren. Was sonst noch neu ist, darüber informieren die Westfälischen Nachrichten.


Di., 16.02.2021

Serie: „Unsere Fanclubs“ Dieses Virus ist unheilbar

Dies ist nur ein kleiner Teil der 165 Mitglieder, die beim Schalker Virus Horstmar eine Heimat gefunden hat und ihrem Club die Treue hält – auch in der zweiten Liga.

Horstmar - Gegründet kurz nach dem letztmaligen Bundesliga-Aufstieg, müssen sich die Mitglieder des „Schalker-Virus Horstmar“ womöglich bald wieder eine Spielklasse nach unten orientieren. Um die Existenz des Fanclubs braucht sich jedoch niemand zu sorgen, schließlich sind die Mitglieder alle längst unheilbar mit dem Virus infiziert. Von Tom Veltrup


Do., 04.02.2021

Jugendfußball: Stützpunkttraining wird mit kreativen Ideen fortgesetzt Talentförderung im Homeoffice

D

Coesfeld/Laer/Horstmar/Altenberge - Was tun, wenn kein Training, kein Spiel und kein Turnier stattfinden kann? Die Trainer des Fußballstützpunktes Coesfeld haben sich was einfallen lassen und lassen ihre Jungs mit Stühlen trainieren. Von fw


Fr., 29.01.2021

Fußball: Entscheidungen des Verbandes Keine Punktspiele im März

Kreisvorsitzender Hans-Dieter Schnippe ist auch der stellvertretende Vorsitzende des Verbandsfußballausschusses.

Kreis Steinfurt - Kein Fußball im Februar, keine Punktspiele im März – für den Amateurbereich hat die Ständige Konferenz des FLVW dies am Donnerstag beschlossen, damit die Vereine Planungsgewissheit haben. Von klü


Mi., 20.01.2021

Fußball: Westfalia Leers Aufstiegstrainer Thomas Bunnefeld Schwiegervaters Wort hatte Gewicht

Westfalia Leer gegen Preußen Borghorst: Stefan Schulze Schwarthoff (hinten) nimmt Dennis Brake in die Mangel, scharf beobachtet von Charly Laukötter (l.) und Trainer Thomas Bunnefeld (daneben).

Horstmar-Leer/Schöppingen - Vier Jahre arbeitete er als Trainer beim SV Westfalia am Leerbach. Nicht besonders lange, aber er schaffte mit seiner Mannschaft in dieser Zeit den Aufstieg ins Kreisoberhaus. Der Weg, wie Thomas Bunnefeld nach Leer fand, ist dabei kurios und von verwandtschaftlichen Beziehungen geprägt. Von Günter Saborowski


Do., 07.01.2021

Fußball: Schalke kann Tasmania-Rekord einstellen Königsblaue Krise

Schalker am Boden. Aktuell ist das ein Bild mit Symbolcharakter.

Kreis Steinfurt - Das Münsterland ist eine echte Schalke-Hochburg. Um so mehr schmerzt es die Fans der Königsblauen, dass es um ihre Mannschaft derzeit so schlecht bestellt ist. Am Wochenende winkt sogar die Einstellung eines Uraltrekordes: Der Serie von 31 Spielen in Folge ohne Sieg, die Tasmania Berlin 1965/66 hinlegte. Die WN-Sportredaktion hörte sich bei den Anhängern um. wie sie mit der königsblauen Krise umgehen. Von Marc Brenzel und Günter Saborowski, mab/gs


Mo., 04.01.2021

Fußball: SV Burgsteinfurt will Kader der ersten Mannschaft verjüngen Dennis Behn kehrt zurück

Dennis Behn soll den SV Burgsteinfurt verjüngen. Der 24-Jährige (r., hier ein Bild im SVB-Trikot aus dem Jahre 2017 bei einem Spiel der Stadtmeisterschaft gegen Preußen Borghorst) ist der erste Neuzugang der Stemmerter in 2021.

Burgsteinfurt/Altenberge - Der SV Burgsteinfurt will seinen Kader verjüngen, der TuS Altenberge verliert zwei Spieler: Die Behn-Brüder orientieren sich vom Sportpark „Großer Berg“ Richtung nördliches Münsterland. Von Günter Saborowski


Mo., 21.12.2020

Fußball: Online-Konferenz der Kreisvorsitzenden 50 Prozent sind die Grenze

Kreisvorsitzender Hans-Dieter Schnippe.

kreis steinfurt - Kein Fußball vor März, Training, auch bei den jungen Kickern, ebenfalls nicht – das ist die Quintessenz einer Online-Konferenz der 29 Kreisvorsitzenden des FLVW. Von Dirk Möllers


Fr., 11.12.2020

Kreisliga A: Westfalia Leer Thomas Overesch genießt volles Vertrauen

Thomas Overesch wird in Leer zum Dauerbrenner.

Leer - Bei Westfalia Leer sind sie mehr als zufrieden – mit dem Team, mit dem Tabellenstand und mit dem Trainer. Kein Wunder also, dass Thomas Overesch jetzt seine Zusage für eine sechste Saison am Leerbach gegeben hat. Von Marc Brenzel


Do., 10.12.2020

Fußballer des TuS Altenberge, Laer und Leer und ihre Beinamen „Otto“, „Killi“ und der „Schädel“

Thomas Schwier, Abteilungsleiter Fußball des TuS Laer (M.) heißt seit Urzeiten bei den Nullachtern nur „Schädel“. Carsten Becker (kl. Bild, l.) bekam von Detlef Hunsche den Beinamen Otto; Christoph Arning (kl. Bild, M.) kennt man nur als „Killi“ und Tim Gödecke (kl. Bild, r.) benutzt Pommesschälchen als Schienbeinschoner.

Steinfurt/Laer/Altenberge/horstmar-leer - Beim BFC gibt es den Grabo, beim SV Burgsteinfurt den Schmerle – aber woher rühren Killi oder Pommes? Aufklärung, wie Fußballer in unseren Breiten zu ihren Bei- oder Spitznamen kommen, gibt es hier. Von Günter Saborowski


Mo., 07.12.2020

Fußball: Wie Hans-Dimitri Nguile nach Deutschland kam Von Kamerun zum SV Burgsteinfurt

Hans-Dimitri Nguile, hier im Dress des SV Burgsteinfurt, kommt aus Kamerun und hat über einige Umwege in Erkenschwick, Neuenkirchen und Horstmar seinen Weg nach Stemmert gefunden und letztlich zum SV Burgsteinfurt.

burgsteinfurt/laer - Es ist schon merkwürdig, wie so manche Lebenswege entstehen. Einen seltenen und äußerst bemerkenswerten hat Hans-Dimitri Nguile vom SV Burgsteinfurt hinter sich, geprägt von einen Zufällen. Von Günter Saborowski


Mo., 07.12.2020

Zur Person Hans-Dimitri Nguile


Do., 26.11.2020

Fotoserie: „Die gute alte Zeit“ Es ging immer schon um den Bahnhof

Heinz Kläver (r.), damals Leiter der Sparkasse in Laer, übergibt den Bahnhofspokal an

Laer/horstmar - Fußball um Punkte – bekannt und normal; Fußball um einen Bahnhof – das muss schon ein ganz besonderer sein oder diejenigen, die sich um dieses Objekt kabbeln, haben einen bestimmten Grund dafür. In Laer und Horstmar war dieser durchaus vorhanden. Von Günter Saborowski


Mi., 18.11.2020

Leichtathletik: Germania Horstmar verliert seine Toptalente Lindstrots wechseln nach Dortmund

Henrik Lindstrot lief im September zum DM-Silber.

Horstmar - Die LG Olympia Dortmund darf sich auf zwei junge, hochtalentierte Mittelstreckenläufer freuen: Die Zwillingsbrüder Henrik und Lennart Lindstrot, die bislang für den TuS Germania Horstmar starteten, wechseln in die Ruhrpott-Metropole. Dort werden sie schon sehnsüchtig erwartet. Von Marc Brenzel


Mi., 18.11.2020

Verbandsentscheid Endgültig: Fußball-Winterpause eingeläutet

In diesem Jahr wird kein Fußball mehr gespielt.

Wie es zu erwarten war, finden in diesem Jahr keine Fußballspiele mehr statt. Das haben die Verantwortlichen des Westfälischen Fußball- und Leichtathletikverbandes entschieden. Ein möglicher Termin für die Wiederaufnahme des Punktspielbetriebs wurde auch schon ins Auge gefasst.


Mo., 16.11.2020

Fußball: Videokonferenz des Verbandsfußballausschusses Wohl kein Spieltag mehr in 2020

Die Bezirksliga-Fußballer des Borghorster FC kommen in diesem Jahr wahrscheinlich nicht mehr zum Einsatz.

Kreis Steinfurt - Dass im Dezember der Punktspielbetrieb wieder aufgenommen wird, das kann immer mehr ausgeschlossen werden. Konkret entschieden ist zwar diesbezüglich noch nichts, doch die Funktionäre auf Verbands- und Kreisebene sind sich weitgehend einig, dass die derzeitigen Infektionszahlen keinen Partie im Jahr 2020 zulassen. Von Dirk Möllers


Di., 10.11.2020

Laufen: Doris Brunstering lief statt Steinhart ihre 56 km durchs Münsterland Es ging auch ohne Höhenmeter

Wie ein Uhrwerk spulte Doris Brunstering die 56 Kilometer runter, immer zwischen 53 und 55 Minuten pro Tausender. Martin Dömer (kl. Bild, M.) begleitete sie. Günter Brunstering (kl. Bild, r.) gratulierte anschließend.

Horstmar - Radbahn statt Steinhart500, denn wegen des Ausfalls der beliebten Veranstaltung müssen nun viele auf andere Strecken umsteigen, um den begehrten Klinker zu bekommen. Doris Brunstering aus Horstmar lief dafür lange, sehr lange sogar. Von Günter Saborowski


Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.