Fußball: Landesliga
Gratwanderung: SV Burgsteinfurt zwischen Triumph und Tragödie

Kreis Steinfurt -

In den vergangenen Jahren haben 30 Punkte meisten für den Klassenerhalt in der Fußball-Landesliga gereicht. In diesem Jahr wird das wohl kaum der Fall sein. Der abstiegsbedrohte SV Burgsteinfurt hat zwei Spiele vor Saisonende 27 Zähler auf seinem Konto . . .

Dienstag, 16.05.2017, 17:15 Uhr
Überwiegt beim SV Burgsteinfurt am Ende Freude . . .
Überwiegt beim SV Burgsteinfurt am Ende Freude oder Enttäuschung

Mit der Beckumer Spielvereinigung steht der Landesliga-Meister 2017 fest. Aber wer steigt ab aus dieser Liga? Wo wird am Ende gejubelt und wo fließen Tränen? Antworten auf diese Fragen wird es wohl erst am letzten Spieltag, am 28. Mai, geben. Bis dahin haben die Clubs noch zwei Mal die Möglichkeit, Punkte einzufahren. Auch der SV Burgsteinfurt, dessen Aussichten auf den Klassenerhalt nach der 0:1-Niederlage gegen Borussia Emsdetten allerdings stark gesunken sind.

Eines zeichnet sich ab: Bei drei Punkten Rückstand auf das rettende Ufer wird es den Stemmertern nicht reichen, nur das letzte Saison-Heimspiel gegen GW Nottuln zu gewinnen. Um noch eine realistische Chance zu haben, müssten sie am Sonntag auch bei Eintracht Ahaus gewinnen. Aber selbst bei 33 Punkten wäre man noch nicht auf der sicheren Seite. Weil davon auszugehen ist, dass die um drei Punkte besser platzierte TSG Dülmen wenigstens eines ihrer beiden noch ausstehenden Spiele gewinnen wird. Dann würde bei Punktegleichstand das Torverhältnis entscheiden. Daraus wird deutlich: Der SV Burgsteinfurt wandelt auf schmalem Grat, zwischen Triumph und Tragödie.

Ein Blick in die Vergangenheit zeigt, dass 30 Punkte oftmals die Grenze waren, an der sich die Spreu vom Weizen trennte. Zumindest in sechs Fällen reichte diese Ausbeute, um die Spielklasse zu halten. Im vergangenen Jahr benötigte man gar nur 25 Zähler, weil die Hammer SpVgg II als „bester“ Absteiger lediglich 24 auf ihrem Konto hatte. Allerdings war die Saison verwässert, da der TuS Dornberg sein Team zurückgezogen hatte und die verbliebenen Vereine auf nur 28 Saisonspiele kamen.

Heftiger ging es schon in der Saison 2013/14 zur Sache, als der Reserve der Sportfreunde Lotte 35 Punkte nicht reichten, um in der Liga zu bleiben.

Geradezu dramatisch entwickelte sich der Kampf um den Klassenerhalt in der Saison 2011/12. Die stand ohnehin unter besonderen Vorzeichen, weil die Zahl der Landesliga-Staffeln am Ende der Serie von fünf auf vier reduziert wurde, wodurch es in den einzelnen Staffeln zu einem vermehrten Abstieg kam. Von dem der SV Burgsteinfurt in bitterer Weise betroffen war.

Zunächst fehlten den Gelb-Roten in der Endabrechnung nach 30 Spielen zwei Tore, um den punktgleichen FC Viktoria Heiden hinter sich zu lassen. Als es dann in die Relegation ging, führten die Stemmerter bis zur 89. Minute schon mit 3:1 gegen den SC Bad Salzuflen und hatten das Ticket für ein weiteres Jahr in der Landesliga praktisch schon gebucht. Doch im Überschwang der Gefühle kassierten sie noch zwei Treffer, so dass es nach einem 3:3-Remis im Anschluss an die Verlängerung zu einem Elfmeterschießen kam, das der SVB verlor.

Zwar legte der Club angesichts chaotischer Begleitumstände Protest gegen die Wertung des Spiels ein. Doch die Spruchkammer des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes schmetterte die Beschwerde ab. Der SVB musste in der Bezirksliga einen Neustart bewerkstelligen.

30 Punkte hätten auch dem SC Preußen Borghorst in der Saison 2008/09 gereicht, um nicht aus der Landesliga abzusteigen. In jener Saison besiegte die von Ulrich Amshoff trainierte Elf zum Saison-Kehraus den SV Dorsten-Hardt nach Treffern von Thomas Grabowski und Julian Schoo zwar mit 2:0. Da jedoch auch der FC Vorwärts Wettringen mit einem 1:1 bei der SG Herten-Langenbochum punktete, beendeten Borghorst und Wettringen die Saison mit jeweils 28 Punkten. Für die Wettringer sprach das bessere Torverhältnis. Preußen stieg ab.

Dem SV Burgsteinfurt bleiben noch zwei Spiele, um dieses Schicksal abzuwenden; eine Mini-Chance – aber noch ist sie da.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4839269?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686794%2F
Nachrichten-Ticker