Fußball: Kreisliga A Steinfurt
Germania Horstmar gegen TuS Laer: Beide wollen noch Vierter werden

Horstmar/Laer -

In diesem Duell der Tabellennachbarn – Germania Horstmar ist Fünfter der Kreisliga A Steinfurt mit 53, TuS Laer 08 Sechster mit 50 Punkten – hat die Elf von Andre Rodine die besseren Karten, denn die Nullachter sind personell geschwächt.

Freitag, 19.05.2017, 13:40 Uhr
Zusammenhalt ist eine nicht zu unterschätzende Größe beim Fußball. Germania Horstmar demonstriert dies mit einem Mannschaftskreis vor dem Anpfiff.
Zusammenhalt ist eine nicht zu unterschätzende Größe beim Fußball. Germania Horstmar demonstriert dies mit einem Mannschaftskreis vor dem Anpfiff. Foto: Jan Gudorf

In diesem Duell der Tabellennachbarn – Germania Horstmar ist Fünfter der Kreisliga A Steinfurt mit 53, TuS Laer 08 Sechster mit 50 Punkten – hat die Elf von Andre Rodine die besseren Karten, denn die Nullachter sind personell geschwächt. Am Vorsonntag mussten Trainer Markus Pels und Co-Trainer Jörg Segbers bereits selber mit auflaufen.

Aus personeller Sicht: Markus Pels spielt mit derselben Mannschaft des vorigen Spieltages, zudem kann Mert Karatoprak nach seiner Sperre wieder mitwirken. Bei Horstmar fehlen alle drei Torhüter, daher wird Jens Möllers aus der A-Jugend den Platz zwischen den Pfosten einnehmen. Zudem sollen weitere A-Junioren zum Einsatz kommen.

„Wir können noch Vierter werden, wenigstens Fünfter. Aber in unserer aktuellen Situation wäre ein Punktgewinn in Horstmar schon ein schöner Erfolg“, sagt Laers Coach Markus Pels.

„Laers 4:2 im Hinspiel war ja schon ein Frechheit, da wir die bessere Mannschaft waren. Mit einem Sieg könnten wir auf Platz vier hochrücken. Das ist unser erklärtes Ziel“, sagt Horstmars Coach Andre Rodine.

► Anstoß: Sonntag, 15 Uhr, Stadion am Borghorster Weg

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4861503?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686794%2F
Nachrichten-Ticker