Fußball: Kreisliga B Steinfurt
Nelson Venancio bleibt beim FC Galaxy Steinfurt

Nelson Venancio hat die in ihn gesteckten Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern übertroffen. Und weil der Vorstand des B-Ligisten FC Galaxy Steinfurt mit seinem Trainer derart zufrieden ist, einigten sich beide Seiten jetzt auf die Fortsetzung ihrer Zusammenarbeit. Seine Zusage für 2018/19 hat auch die „gute Seele“ des Vereins gegeben.

Donnerstag, 16.11.2017, 12:36 Uhr aktualisiert: 16.11.2017, 13:20 Uhr
Nelson Venancio hat verlängert.
Nelson Venancio hat verlängert. Foto: Galaxy Steinfurt

Der neue und alte starke Mann an der Seitenlinie des B-Ligisten FC Galaxy Steinfurt heißt Nelson Venancio. Der Verein teilte an Donnerstag mit, dass der 37-Jährige unabhängig der Ligazugehörigkeit seine Funktion als Trainer über die laufende Saison hinaus ausüben wird. „Nelson hat unsere Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern übertroffen. Das gilt für alle Bereiche“, betont Christian Spitthoff, Sportlicher Leiter der „Galaktischen“. Venancio und sein Trainerteam können sich auch weiterhin auf die Unterstützung von Nuno Vilas-Boas verlassen. Vilas-Boas, der als die gute Seele des Vereins gilt, gab ebenfalls seine Zusage und geht somit in sein sechstes Jahr beim FC Galaxy. „Nunos Zusage war uns sehr wichtig. Er hat in guten und schlechten Zeiten immer loyal zu uns gestanden. Jeder im Amateur-Fußball weiß, wie schwer es ist, einen solchen Mann zu halten“, so Spitthoff weiter.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5292170?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686794%2F
Nachrichten-Ticker