Fr., 27.04.2018

Fußball: Kreisliga A Steinfurt Westfalia Leer will Grün-Weiß Rheine Paroli bieten

Westfalias Marcel Wewers kehrt in den Kader zurück.

Westfalias Marcel Wewers kehrt in den Kader zurück. Foto: Christian Lehmann

Horstmar-Leer - 

Einen hohen Berg müssen die Leerer erklimmen, wenn sie am Sonntag Zählbares verbuche wollen. Dann ist die Westfalia zu Besuch beim Tabellenzweiten GW Rheine. Für die Gäste spricht der Trend.

Von Heiner Gerull

Seit dem 4:0-Sieg gegen den 1. FC Nordwalde ist Westfalia Leer aus dem Gröbsten heraus. Überhaupt nimmt das Team von Trainer Thomas Overesch eine positive Entwicklung. Da kommt der Titelaspirant Grün-Weiß gerade recht, um diesen Trend zu erhärten. Spielbeginn ist um am Sonntag um 15 Uhr im Auto-Deters-Stadion in Rheine.

„Wir spielen jetzt gegen GW Rheine und treffen im letzten Saisonspiel auch noch auf Germania Horstmar. Gegen beide Spitzenteams wollen wir beweisen, dass wir mithalten können. Gegen Grün-Weiß haben wir das schon im Hinspiel, das 3:3 endete, gezeigt. Grün-Weiß muss liefern, von uns erwartet das keiner“, sagt Thomas Overesch, Trainer Westfalia Leer.

Im Vergleich zum vergangenen Wochenende gibt es leichte Veränderungen im Kader der Westfalia. Pascal Iger (gelbgesperrt) fällt definitiv aus. Marcel Wewers hingegen hat seine Verletzung auskuriert und steht wieder bereit.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5690818?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686794%2F