Fußball: Kreisliga A Steinfurt
Leerer wollen Position ausbauen

Leer -

Zum Ende der Hinrunde bekommt es Westfalia Leer im eigenen Stadion mit dem Skiclub Nordwest Rheine zu tun. Trainer Thomas Overesch wünscht sich, dass die gute Position in der Tabelle weiter verbessert wird. Allerdings warnt er vor dem Gegner: „Das ist keine Laufkundschaft.“

Freitag, 16.11.2018, 14:26 Uhr

Der Aufsteiger aus Rheine kommt mit dem Rückenwind eines 3:2-Sieges gegen Rodde an den Leerbach. Drei Treffer in einem Spiel, das ist dem Skiclub angesichts eines Torverhältnisses von 15:24 noch nicht oft gelungen. Westfalias Stürmer haben wesentlich häufiger getroffen.

„Trotzdem ist das ein gut bestückter Aufsteiger und keine Laufkundschaft“, sagt Leers Trainer Thomas Overesch, der aber genauso deutlich unterstreicht: „Natürlich wollen wir unsere gute Position jetzt ausnutzen, um den Abstand nach unten zu vergrößern.“ Das ginge am besten mit einem Dreier, um den Skiclub Rheine auf Distanz zu halten. Da ist auch Keeper Michael Denkler gefragt.

Einziger Ausfall ist Erik Schulte.  -gs-

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6195160?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686794%2F
Nachrichten-Ticker