Fußball: Testspiel
Westfalia Leer glückt Kaltstart

Horstmar-Leer -

Die Spieltermine waren im Nachgang unglücklich gewählt von Thomas Overesch. Die winterlichen Bedingungen machten Westfalia Leer mehrere Striche durch die Testspielplanung. Gegen Burgsteinfurt II glückte zumindest der erste und letzte Test.

Sonntag, 10.02.2019, 11:02 Uhr aktualisiert: 10.02.2019, 18:36 Uhr
Matthias Meis (r.) bereitete den 3:2-Siegtreffer Westfalia Leers gegen den SV Burgsteinfurt II um Marlon Steege vor.
Matthias Meis (r.) bereitete den 3:2-Siegtreffer Westfalia Leers gegen den SV Burgsteinfurt II um Marlon Steege vor. Foto: Alex Piccin

Das erste und zugleich letzte Mal durfte Westfalia Leer in diesem Winter über 90 Minuten Wettkampfpraxis sammeln. Entsprechend offen ist es, wo die Elf von Thomas Overesch spielerisch steht. Beim 3:2 (2:0) über den SV Burgsteinfurt II sah der erste Abschnitt ganz ordentlich aus.

Der SVB kam kaum zu gefährlichen Angriffen, für Leer trafen Max Joormann vom Punkt (23.) sowie Timo Selker (26.) ins Schwarze. „Dann haben wir aber nachgelassen“, befand der Trainer. Individuelle Fehler ließen Burgsteinfurt zum Ausgleich kommen, ehe Jannik Arning in der Schlussminute nach einem langen Ball den Siegtreffer markierte. Ganz rund läuft der Leerer Motor aber noch nicht. Overesch gefiel hingegen: „Immerhin sind wir konditionell auf der Höhe. Es wird uns niemand weglaufen.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6380616?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686794%2F
Nachrichten-Ticker