Fußball: Frauen-Bezirksliga
SG Horstmar/Leer verdaddelt Heimsieg

Horstmar-Leer -

Das hatte sich Trainer Stefan Schwarthoff anders vorgestellt: Trotz einer 2:0-Pausenführung kam seine SG Horstmar/Leer im Heimspiel gegen RW Alverskirchen nicht über ein 2:2 hinaus. Eine schwache Viertelstunde nach dem Wiederbeginn kam dem Aufsteiger teuer zu stehen.

Montag, 15.04.2019, 12:00 Uhr
Unsanfte Landung für Johanna Terkuhlen und Co.
Unsanfte Landung für Johanna Terkuhlen und Co. Foto: Strack

Eher zu wenig als zu viel war das 2:2, mit dem sich die SG Horstmar/Leer gegen RW Alverskirchen anfreunden musste. „Das Unentschieden letzte Woche in Mecklenbeck hat sich wie ein Sieg angefühlt, dieses eher wie eine Niederlage“, resümierte Trainer Stefan Schwarthoff.

Dabei begann seine Elf vielversprechend und erarbeitete sich diverse Chancen. Eine davon verwertete Svenja Weidner nach exzellenter Vorarbeit von Maike Kreimer (17.). Das 2:0 für das Heimteam fiel nach einer Ecke von Franziska Blömer. Am zweiten Pfosten stehend war Johanna Terkuhlen erfolgreich (44.).

„Da dachte nicht nur ich, dass die Punkte im Sack wären“, ging Schwarthoff mit einem guten Gefühl in die Kabine. Umso überraschter zeigte sich der Übungsleiter, dass die Gäste durch einen Doppelpack von Katharina Deipenwisch (51./64.) zum 2:2 kamen. „Alverskirchen hat in dieser Phase sehr körperlich gespielt, womit wir Probleme hatten“, begründete der Coach, warum es nicht zum Sieg reichte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6545157?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686794%2F
Nachrichten-Ticker