Fußball: Bezirksliga 12
Frank Schmitz wird doch nicht Trainer von Germania Horstmar

Horstmar -

Frank Schmitz sollte ab Sommer auf dem Trainerstuhl des Bezirksligisten Germania Horstmar sitzen. Doch daraus wird nichts. Aufgrund von erheblichen Veränderungen im Kader stellte die Abteilungsleitung dem Coach frei, die neue Aufgabe trotzdem anzunehmen oder von ihr Abstand zu nehmen. Jetzt ist die Entscheidung gefallen.

Samstag, 27.04.2019, 07:00 Uhr aktualisiert: 28.04.2019, 17:36 Uhr
Frank Schmitz (M.) und der TuS Germania Horstmar kommen doch nicht zusammen. Das bestätigte Abteilungsleiter Matthias Wernsmann (l.).
Frank Schmitz (M.) und der TuS Germania Horstmar kommen doch nicht zusammen. Das bestätigte Abteilungsleiter Matthias Wernsmann (l.). Foto: TuS Germania

Eine Planänderung im Bezug auf die kommende Saison muss der TuS Germania Horstmar vornehmen. Frank Schmitz, der Ende Februar als Nachfolger von André Rodine vorgestellt wurde, übernimmt doch nicht den Posten des Trainers beim Bezirksligisten. Das bestätigte jetzt Matthias Wernsmann, der Vorsitzende der Germania-Fußballabteilung, gegenüber den Westfälischen Nachrichten.

„Als wir im Winter mit Frank gesprochen haben, war die Ausgangslage eine ganz andere. Mittlerweile haben mehrere Leistungsträger signalisiert, dass sie den Verein wechseln oder ihre Karriere beenden wollen. Insofern hat sich die sportliche Situation für den Verein und den Trainer erheblich verändert. Unter diesem Gesichtspunkt sind wir an Frank herangetreten und haben ihm freigestellt, ob er doch noch zu uns kommen möchte“, schildert Wernsmann.

Nach gründlicher Überlegung und schweren Herzens hätte Schmitz sich dann gegen den TuS Germania entschieden und sei seitens des Vereins von seiner Zusage entbunden worden, so Wernsmann weiter.

Die Verantwortlichen in Horstmar sind guter Dinge, schon bald einen Nachfolger für den eigentlichen Nachfolger gefunden zu haben. Der soll der Mannschaft schnellstmöglich vorgestellt werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6568286?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686794%2F
Nachrichten-Ticker