Fußball: Bezirksliga 12 / Kreisliga A Steinfurt
Möglicher Rückzug von Germania Horstmar könnte große Folgen haben

Horstmar -

Beim TuS Germania Horstmar wird ein freiwilliger Rückzug aus der Fußball-Bezirksliga nicht ausgeschlossen. Tritt dieser Fall ein, hätte das weitreichende Folgen – nicht nur für die Bezirks-, sondern auch für die Kreisliga A.

Donnerstag, 02.05.2019, 12:55 Uhr aktualisiert: 03.05.2019, 13:48 Uhr
Wenig Spielraum: Gerhard Rühlow (r.) verweist auf die Durchführtungsbestimmungen.
Wenig Spielraum: Gerhard Rühlow (r.) verweist auf die Durchführtungsbestimmungen. Foto: Brenzel

Einen freiwilligen Rückzug aus der Fußball-Bezirksliga können die Verantwortlichen des TuS Germania Horstmar nicht ausschließen. Dann käme es zu einem Szenario, über das sich Sportredakteur Marc Brenzel mit Gerhard Rühlow, dem Staffelleiter der Bezirksliga 12 und A-Liga Steinfurt, unterhielt.

Herr Rühlow, angenommen, die Horstmarer halten sportlich die Klasse, entscheiden sich mangels Perspektive aber für einen Rückzug. Welche Folgen hätte das?

Gerhard Rühlow: Entscheidend ist der Zeitpunkt. Erklären die Horstmarer vor dem letzten Spieltag, dass sie im Falle eines Klassenerhalts zurückziehen, dann sind sie der erste Absteiger. Hinzu kommen dann nur die drei Letzten der Tabelle. Fällt die Entscheidung erst nach dem Abpfiff des letzten Saisonspiels, dann steigen unter der gleichen Voraussetzung die letzten Vier plus Horstmar ab.

Ein Rückzug hätte vermutlich auch Konsequenzen für die Kreisliga A, oder?

Rühlow: Genau. Die Durchführungsbestimmungen sehen vor, dass pro Absteiger aus der Bezirksliga eine Mannschaft mehr aus der A-Liga absteigen muss, um auf die vorgegebene Anzahl von 16 Mannschaften in der Kreisliga A zu kommen. Dabei spielt es keine Rolle, aus welchem Grund ein Team aus einer höheren Liga, in diesem Fall die Bezirksliga, in den Kreis zurückkommt. Folglich würde sich auch die Zahl der B-Liga-Absteiger erhöhen.

Sie sind seit Jahrzehnten als Staffelleiter tätig. Wie oft sind Sie in dieser Zeit mit freiwilligen Rückzügen konfrontiert worden?

Rühlow: So was kommt selten vor. Vor fünf Jahren verließ Preußen Borghorst als Fünfter freiwillig die Landesliga. Zum Leidwesen der SF Lotte II fiel die Entscheidung erst nach dem letzten Spieltag, sodass Lotte als Drittletzter nicht vom Borghorster Rückzug profitieren konnte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6580955?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686794%2F
Nachrichten-Ticker