Fußball: Kreisliga A Steinfurt
Selbstkritische Horstmarer Germanen erwarten Borussia Emsdetten II

Horstmar -

Dass ihnen eine komplizierte Saison ins Haus stehen würde, wussten die A-Liga-Fußballer des TuS Germania Horstmar. Deshalb werden sie von unnötigen Niederlagen auch nicht aus der Bahn geworfen. Am Sonntag nimmt die Truppe von Bernd Borgmann einen neuen Anlauf, um zu Punkten zu kommen.

Freitag, 01.11.2019, 16:00 Uhr
Philipp Wenking (l.) beißt auf die Zähne.
Philipp Wenking (l.) beißt auf die Zähne. Foto: Thomas Strack

Am vergangenen Wochenende unterlagen die Germanen aus Horstmar dem FSV Ochtrup durch einen Gegentreffer in der Schlussminute mit 2:3. „Ärgerlich für die Jungs, die damit sehr selbstkritisch umgegangen sind. Sie wissen, dass sie sich am Sonntag solche Fehler morgen gegen Borussia Emsdetten II nicht mehr erlauben dürfen“, berichtet Trainer Bernd Borgmann.

Das Selbstvertrauen seiner jungen Garde hätte dadurch jedoch keinen Knacks bekommen. Einer, der sich voll in den Dienst der Mannschaft stellt, ist Philipp Wenking. Der Linksverteidiger hat mit Rücken- und Leistenproblemen zu kämpfen, will am Sonntag aber seiner Mannschaft helfen und auf die Zähne beißen. So eine Einstellung lieben die Horstmarer.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7037044?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686794%2F
Nachrichten-Ticker