Fußball
Westfalia Leer siegt in Stemmert mit 3:2

Westfalia Leer drehte nach einem 0:2-Rückstand die Begegnung beim SV Burgsteinfurt II und gewann noch mit 3:2.

Sonntag, 02.02.2020, 16:14 Uhr aktualisiert: 04.02.2020, 16:39 Uhr
Timo Selker (r.) erzielte in Stemmert den Siegtreffer.
Timo Selker (r.) erzielte in Stemmert den Siegtreffer. Foto: Strack

Die Anfangsphase der Partie SV Burgsteinfurt II gegen Westfalia Leer gehörte eindeutig den Platzherren. Marius Koers (12.) und Marlon Steege (32.) konterten die Leerer Hintermannschaft zwei Mal klug aus, ehe das Team von Thomas Overesch durch Erik Schulte (36.) zum Anschlusstreffer kam. „Haben sie gut gemacht, die Burgsteinfurter. Da waren wir zu schludrig in der Rückwärtsbewegung“, war Overesch mit der Leistung nicht zufrieden. Direkt nach Wiederbeginn startete Till Kestermann ein beeindruckendes Solo, spielte dabei zwei Gegenspieler aus und vollendete mit einem Schuss ins lange Eck – 2:2-Ausgleich (47.). Nun wurde Leer immer stärker und markierte sogleich auch das 3:2 durch Timo Selker, der nach einem Pass von Kevin Thiele Burgsteinfurts Torwart keine Chance ließ. -gs-

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7234298?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686794%2F
Nachrichten-Ticker