Leichtathletik
TuS Germania will Sprunganlage sanieren

horstmar -

Die Weitsprunganlage im Horstmarer Stadion ist in die Jahre gekommen. Der Verein will sie daher mithilfe einer Spendenplattform sanieren.

Freitag, 03.04.2020, 14:04 Uhr
Sebastian Schlusen (v.l.) von der Fachschaft Leichtathletik, Ludger Lengers und Benedikt Vieth vom Förderverein bei der Besichtigung der Bauarbeiten.
Sebastian Schlusen (v.l.) von der Fachschaft Leichtathletik, Ludger Lengers und Benedikt Vieth vom Förderverein bei der Besichtigung der Bauarbeiten. Foto: Germania

Die Weitsprunggrube der Sportanlage am Borghorster Weg in Horstmar ist in die Jahre gekommen. Sie entspricht nicht mehr den Anforderungen an eine zeitgemäße Trainings- und Wettkampfanlage und verlangt dringend nach einer Renovierung.

Dieses erklärte Ziel hat der Vorstand der Leichtathletikabteilung nunmehr in Angriff genommen, um der seit Jahren sehr erfolgreichen Arbeit vor allem im Jugendbereich weiterhin gerecht zu werden. Den jungen Athleten soll es ermöglicht werden, sich angemessen auf die zahlreichen auch überregionalen Wettbewerbe, wie etwa Kreismeisterschaften, aber auch NRW-Meisterschaften und Deutsche Meisterschaften vorzubereiten. Zudem soll es auch in Horstmar möglich sein, überregionale Wettkämpfe auszurichten.

So soll in einem ersten Schritt in der Weitsprunggrube die Betonstein-/Vollgummiumrandung ohne Sandfangrinne durch eine Sandfangrinne mit Weichkantenstein ersetzt werden. Die Arbeiten, die überwiegend in Eigenleistung der Leichtathletikabteilung durchgeführt werden sollen, ruhen seit Schließung der Sportanlage.

Der Förderverein von Germania Horstmar, der in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen feiert, unterstützt diese Initiative und hat für dieses Projekt über die Kreissparkasse Steinfurt eine Spendenplattform mit weiteren Informationen eröffnet (https://einfach-gut-machen.de/ksk-steinfurt). Für die Umsetzung des Projekts werden Förderer gesucht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7356042?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686794%2F
Nachrichten-Ticker