Fußball: Kreisliga A Steinfurt
Am Kanal will Germania Horstmar den Bock umstoßen

Horstmar -

Bernd Borgmann ist seiner Germania aus Horstmar gegenüber deutlich geworden: Beim SC Altenrheine II soll sie zeigen, dass sie A-Liga-tauglich ist.

Freitag, 18.09.2020, 12:52 Uhr
Es wird Zeit: Germania Horstmars Trainer Bernd Borgmann fordert von seiner Mannschaft, dass sie den Bock umstößt.
Es wird Zeit: Germania Horstmars Trainer Bernd Borgmann fordert von seiner Mannschaft, dass sie den Bock umstößt. Foto: Marc Brenzel

Die Saison ist noch jung, doch die Lage beginnt für Germania Horstmar bereits prekär zu werden. Als Schlusslicht mit zwei klaren Niederlagen fordert Trainer Bernd Borgmann, dass jetzt der Bock beim SC Altenrheine II umgestoßen wird: „Ansonsten kann der Zug schnell abfahren.“ Seine Mannschaft ist von akuten Personalsorgen betroffen. Daher hat sich der Coach bereits vier Spieler aus der „Zweiten“ geliehen. Der SCA ist ihm unbekannt. Borgmann geht davon aus, dass einige Kicker aus dem Landesliga-Kader aushelfen werden. Mit dem richtigen Teamgeist gelte es, gegenzusteuern. Altenrheine setzte aufgrund eines Coronaverdachts in der Mannschaft zuletzt aus. Borgmann hat in dieser Hinsicht nichts negatives gehört und geht davon aus, dass gespielt wird.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7590274?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686794%2F
Nachrichten-Ticker